Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Crazy Lixx

2012-04-19
Titel / Title Riot Avenue 
Label Frontiers Records 
Web www.crazylixx.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
47:17 
Vö/Release20.04.2012 

„Riot Avenue“ betitelt sich das dritte Werk der Crazy Lixx. 2002 in Malmö gegründet, haben sie längst bewiesen, dass sie viel mehr zu bieten haben, als auf der „New Wave of Swedish Sleaze“ mitzureiten. In der Zwischenzeit hat sich ihr Stil gefestigt, das konnte man bereits auf dem Vorgänger „New Religion“ hören, von dem ich annahm, dass er nur schwer zu toppen sein wird, dennoch haben es die Herren geschafft, auch diese hohen Erwartungen zu erfüllen. Gleich der erste Song „Whiskey Tango Foxtrot“ bringt die Stimmung zum Höchstpunkt, und diese lässt während des ganzen Albums nicht nach. Songs wie „Young Blood“, und „In the Night“ entpuppen sich als kleine Hard Rock Hits, von denen man kaum genug bekommen kann. „Church of Rock“ erinnert mich ein wenig an einen Song der schwedischen Kollegen Hardcore Superstar, aber das ist nicht weiter schlimm. Gesanglich finde ich die Stimme von Danny Rexon sehr angenehm und nicht so kreischend wie die von dem Fronter der genannten Herren. Mit „Heatseeker“ und „Sweet, Bad & Beautiful“ schlägt man ein wenig ruhigere Töne an, um gleich danach wieder mit geballter Ladung zu den letzten beiden Songs überzugehen, von dem der letzte „Only the Dead Know“ dann auch die einzige Ballade auf dem Album ist, von deren Qualität es aber auf dem nächsten Album auch mehr geben darf. Wahrlich ein großartiges Album, das ich nur weiterempfehlen kann.

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll