Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Destruction

2012-12-16
Titel / Title Spiritual Genocide 
Label Nuclear Blast 
Web www.destruction.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
41:34 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Destruction lieferten uns am 23.11. ein Thrashbrett allergütester Sahne ab. Was uns hier auf elf Tracks in einer knappen dreiviertel Stunde an Granaten geboten wird, lässt schwächelnde Momente in der Vergangenheit auch endgültig derselben angehören. Die Produktion hört sich auf dem mir zur Verfügung gestellten Promolink fettestens an und allen voran der neue Drummer Vaaver scheint hier den Job seines Lebens zu leisten.

Destruction starten mit einem kurzen instrumentalem Intro und thrashen sich dann durch zehn Tracks, die zwar beim ersten Durchlauf keine besonderen Überraschungen bieten, jedoch bei genauerem Hinhören ihren doch sehr abwechslungsreichen Charakter entfalten. Die Gitarrenarbeit von Mike kann als absolut tight und über jeden Zweifel erhaben gelten und die Stimme von Schmier, an der sich ja bei Destruction schon hin und wieder mal die Geister scheiden, passt ebenfalls in jedem Moment.

Wie auch schon auf diversen älterer Releases haben auch auf „Spiritual Genocide“ diverse Gastmusiker ihre Aufwartung gemacht, so z.B. Ol Drake von Evile, der einige Gitarrenleads beigesteuert hat, Gerre (Tankard) und Tom Angelripper (Sodom, Onkel Tom), die bei „Legacy of the Past“ einige mit recht humorigen Querverweisen gespickte Strophen beisteuern.

Wirkliche Langweiler habe ich auf „Spiritual Genocide“ keine gefunden, warum man allerdings den doch etwas mittelmäßigen Track „Carnivore“ zu einem Videoclip verwurstet hat, versteh ich nicht wirklich. Mit Titeln wie „City of Doom“, dem Titeltrack „Spiritual Genocide“, das stampfende „Renegades“, oder meinem persönlichen Favoriten „To Dust you Will Decay“ hätte man für einen Clip doch einiges an Auswahl gehabt.

Björn Schmiterlöw


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll