Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Soilwork

2013-03-29
Titel / Title The Living Infinite 
Label Nuclear Blast 
Web www.soilwork.org
 
Gesamtspielzeit
Total run time
82:00 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 

Lange habe ich versucht, dem neuen Soilwork Album was Positives abzugewinnen. Durchlauf um Durchlauf versuchte ich, die Songs nachzuvollziehen, Refrains zu erkennen und mir Melodien zu merken. Nach fast 2 Wochen Dauerrotation kann ich nun meine Enttäuschung nicht mehr verbergen. Wo sind die geilen Melodien, fesselnden Refrains und coolen Leads und Synthies geblieben, die Soilwork zu beginn des 21. Jahrhunderts groß gemacht haben? Sie sind Geschwindigkeit und Härte gewichen, was Soilwork jedoch nicht nach vorne bringt. Dafür gibt es zu viele Bands, die diese Extreme noch besser beherrschen. Es gibt nur wenige Songs, die aus der grauen Masse etwas herausstechen. Diese hätte man mit Leichtigkeit auf einer CD untergebracht. Warum müssen Speed und Konsorten diese identitätslosen Songs aber über 2 CDs strecken?

Wie lässt sich das Album nun im Bandkontext einsortieren? Am Anfang des 21. Jahrhunderts haben Soilwork und ihre Landsmänner In Flames die Szene mit ihrem melodischen Death Metal der Göteborger Schule komplett auf den Kopf gestellt. Heuer, 2013, bleibt mir nur noch festzustellen, dass diese Zeit anscheinend endgültig vorüber ist. Während In Flames in immer poppigere, seichtere Gewässer abdriften, nehmen Soilwork seit „Figure Number Five“ kontinuierlich Kurs auf das gegenüber liegende Ufer. Schade, da werde ich wohl weiter meine alten Scheiben hören müssen...


Timo Pässler


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll