Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Roger Stein

2013-09-26
Titel / Title Lieder ohne mich 
Label Stum & Klang 
Web www.roger-stein.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
61:59 
Vö/Release27.09.2013 

Mit „Lieder ohne mich“ legt Roger Stein, nach vier Alben mit seinem Projekt „Wortfront“, sein erstes Soloalbum vor. Für Singer/Songwriter bin ich grundsätzlich zu haben, fast egal in welcher Sprache sie singen, so macht mich auch alles, was mir auf diesem Markt noch nicht bekannt ist, erstmal neugierig. Es fängt auch gut an, das Album. Die Musik geht ins Ohr, ist eine wirkliche Begleitung der Texte und drängt sich nicht in den Vordergrund. Ideal also zum Zuhören. Hier erzählt einer Geschichten aus dem Leben, von Dingen, die ihn gerade bewegen. Gefällt mir, alles schön, also lehne ich mich zurück und lasse die Lieder auf mich wirken.

Die Texte sind gut, mal ironisch-witzig (Mängelexemplar), mal eher ernsthaft (1890), irgendwo zwischen Konstantin Wecker und Reinhard Mey. Die Musik ist meist rund ums Klavier arrangiert, aber immer wieder neu und anders, ergänzt durch verschiedene andere Instrumente von Akkordeon, über Drums und Gitarren bis hin zur Posaune oder auch verschiedene Effekte, bunt gemischt und abwechslungsreich. Das alles sollte genau mein Fall sein und ich kann auch keine Kritik anbringen, aber zum Ende des Albums merkte ich, dass es für mich leider nicht funktioniert. Alles ist richtig, aber es spricht mich leider nicht an, d.h. löst keine Emotionen in mir aus, auch wenn ich mich des Öfteren bei einem zustimmenden Nicken ertappe. Um aber wirklich meine (Be)achtung zu erlangen, muss Musik mich ins Herz treffen. Roger Stein tut das leider nicht.

Nichtsdestotrotz würde ich jedem, der das Genre mag, empfehlen, mal reinzuhören und für sich selbst zu entscheiden, ob es passt oder nicht.

Trackliste:
1. Klassentreffen
2. Heimweh Nach Woanders
3. 1890 (Berner Oberland)
4. Regen Im August
5. Alfred
6. Die Statistik
7. Unscheinbar
8. Salz
9. Liebesbriefe Ohne Namen
10.Fussgänger
11.Peinlich
12.Verweigerung
13.Mängelexemplar
14.Machmal

Stefanie Oepen


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

6/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll