Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


False Prophet

2014-01-25
Titel / Title The Second Death (Re-Release) 
Label Blood Harvest 
Web www.facebook.com/falseprophetNC
 
Gesamtspielzeit
Total run time
76 min 
Vö/Release27.01.2014 

False Prophet wurden bereits Ende der Achtziger im musikalischen Nimmerland Greensboro County/ North Carolina gegründet und orientierten sich zu Beginn noch am damals allgegenwärtigen Thrashmetal Marke Dark Angel, Exodus und Testament. Dieser Stil sollte sich bald im Laufe der aufkommenden Death Metal Welle in Richtung Death/Malevolent Creation/Morbid Angel ändern. Besonders Letztgenannte sind recht deutlich aus dem Oeuvre herauszuhören. Das vorliegende Re-Release von False Prophet beinhaltet neben der remasterten Version des 1991er Full-Length-Albums außerdem noch die Stücke des Demos "Sign of the Cross" von 1989, bei dem man die Thrash roots in voller Pracht um die Ohren gehauen bekommt. Beide Zeitabschnitte der Band sind durchaus reizvoll: man bekommt hier das Werk von Musikern präsentiert, die in jedem Fall ihr Handwerk verstehen, selbst wenn es sich streckenweise doch recht, bei oben erwähnten Bands, abgekupfert anhört. Man höre sich nur mal beim Titeltrack "Second Death" ab ca. 2:10 min den umarrangiert slayeresken Gitarrenlauf an. Es hört sich an wie die Blaupause zu vielem, was da in den folgenden Jahren noch aus Skandinavien kommen sollte.

Hätten die Jungs damals eine gescheite Promo und etwas mehr Aufmerksamkeit seitens diverser Plattenfirmen bekommen, wäre aus denen mit Sicherheit eine größere Hausnummer geworden.

Björn Schmiterlöw


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll