Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Magic Kingdom

2015-03-18
Titel / Title Savage Requiem 
Label AFM Records 
Web www.magic-kingdom.be
 
Gesamtspielzeit
Total run time
56:37 
Vö/Release20.03.2015 

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bisher nichts von Magic Kingdom gehört habe, obwohl es die Band bereits seit 1999 gibt und sie seither drei Alben veröffentlicht hat. Aber da sie ohnehin auf „Savage Requiem“ mit einem neuen Sänger zusammenarbeiten, setze ich mal alles auf Anfang. Das Projekt des aus Belgien stammenden Dushan Petrossi, der für die Kompositionen und die Gitarrenparts zuständig ist, hat sich dem Symphonic Speed Metal verschrieben. Somit können Hörer mit langen 5-8-minütigen Songs rechnen, die nur so vollgeklatscht sind mit überflüssigen Gitarrensoli. Beim Anhören der CD komme ich mir teilweise vor, wie in meine Kindheit zurückversetzt, mit den nervigen Videospieltönen bei irgendwelchen War Helicopter Spielen oder dergleichen. Die Kompositionen sind sehr kompliziert, für die Länge der Songs gibt es immer sehr wenig Text und das Augenmerk liegt leider hauptsächlich auf der Gitarre. Selbstherrlicher Gitarrist stellt sich in den Mittelpunkt nennt man das. Nur, ein Gitarrist alleine macht keine komplette Band und da könnte er zukünftig, wenn es mit den Mitmusikern funktionieren soll, ruhig auch denen mal eine Scheibe vom im-Mittelpunkt-stehen abgeben.

Der neue Sänger Christian Palin, der in Finnland wohnhaft ist und zuvor bei Adagio sang und jetzt auch bei seiner eigenen Band Random Eyes, tut sich sicherlich schwer, zu dieser Musik zu singen. Ich weiß, welche Leistungen er bei seiner eigenen Band bringt, und muss ehrlich zugeben, dass ich das 1000 Mal besser und passender finde. Die Songs von Magic Kingdom rücken seine Stimme meistens nicht ins rechte Licht und zeigen auch nicht, was er eigentlich kann. Ich finde, dass es nicht an ihm liegt, denn die Kompositionen von Petrossi sind einfach, sorry, wenn ich das so sage: Schrecklich! Klar, spielt er seine Gitarre toll und man hat aus diesen Songs sicherlich das Beste rausgeholt, aber es ist für mich das pure Chaos und einfach ZUVIEL GITARRE! Ich bevorzuge Gesang und kein 6 Minuten langes Gezupfe. „Savage Requiem“ ist technisch gesehen vielleicht nicht schlecht und hat sicher die ein oder andere schöne Melodie, aber im Großen und Ganzen ist es mir persönlich zuviel Chaos. Aber man kann die Platte dennoch kaufen - nicht wegen der Musik, sondern wegen des schönen Platten-Artworks!

Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

6/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll