Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: AUDIO CD -


Codeon

2006-04-02
Titel / Title On My Side 
Label Dies Irae 
Web www.codeon.org
 
Gesamtspielzeit
Total run time
30:12 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 

Vom neuen finnischen Label Dies Irae, die mit der Band Steep einen größeren Hit gelandet haben, kommt diese 5 Song EP der Thrash/Death Band Codeon. Finnland scheint ein unerschöpfliches Kontingent an Metalgitarristen zu haben, die nur dafür leben, ihr Können unter Beweis zu stellen. Für mich ist “On My Side” nur eine endlose Ansammlung von schnellen Gitarrenriffs, die letzendlich dazu führen, dass man das Interesse an den Songs selbst verliert. Ok, ich weiß ja, es gibt ne Menge Leute, die genau das Gegenteil denken, wenn es um diese Band geht und ja, ich geb´s ja auch zu, ich bin wahrscheinlich auch nicht die richtige Person, die dieses Album bewerten sollte, aber wenn eine Band entscheidet, dass sie auf der Rückseite der CD vermerkt, wer welches Solo bei welchem Song gespielt hat, dann sollte man gewarnt sein. Klar, gibt´s jede Menge Drive and echte Aggression in der Musik, aber dort wo Children Of Bodom in der Lage sind einfach mal nen Gang zurückzuschalten , um Platz für einen eingängigen Chorus zu schaffen, drücken diese Jungs noch ein “sinnloses” Riff rein. Aber deshalb ist die EP nicht schlecht! Das Tempo ist schnell genug zum abrocken, selbst wenn man nicht genau weißt, in welchem Teil man grad ist und sie beherrschen ihre Instrumente. Und obwohl man manchmal den Eindruck hat, dass die Songs wegen all des Speeds und der Masse zu kollabieren drohen, halten die Jungs sie ziemlich gut zusammen. Es wird interessant sein zu sehen, wie es auf einem vollständigen Album klingt, wo nicht alle Songs so zusammengequetscht sind.

Saskia Meerbaum, translation: Kathleen Gransalke


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

5.5/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll