Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Stahlmann / PitchBlack Inc.

2009-06-20
Stadt / City Kassel 
Land / Country GER 
Web www.myspace.com/darkwiredsounds
 
Veranstaltungsort:
Location
K19 
Datum / Date10.06.2009 

Seit einiger Zeit schon sorgt BlackHeroe als DJ auf den D.N.A. meets Dark Wired Sounds – Parties im Kasseler Panoptikum- Club für gute Stimmung. Neben den Klassikern und Neustem aus dem Gothic Metal und Industrial Rock- Sektor, sind es vor allem auch immer wieder junge, aufstrebende Bands aus der Region, deren Musik auf dem Plattenteller landet und schon bald kam ihm der Gedanke, das Konzept auch auf Konzerte zu erweitern. Unter dem Banner „Dark Wired Sounds Live“ feierte die Veranstaltung nun im K19 ihre Premiere.
Direkt an der Uni gelegen, bot der kleine Club mit CD- und Merchandise-Ständen und einer großen und günstigen Getränkeauswahl einiges um sich den Vorfeiertagsabend angenehm zu gestalten.

PitchBlack Inc.

Nachdem das inzwischen zahlreich eingetroffene Publikum von DJ Momo bereits angewärmt wurde, war es gegen halb elf dann Zeit für PitchBlack Inc. den Konzertteil des Abends zu eröffnen. Das Kasseler Duo, bestehend aus Björn Schanz (Vocals / Gitarre) und Harald Bernstein (Synthies / Bass) hat bereits vor der Gründung 2004 in Bands wie Desert + Fortune und Die Schnitter gespielt, bei PBI lebt man nun seine elektronischeren Vorlieben aus. Mit Songs wie „Dance of the Demons“, „Close“ oder der Single „Folge mir“ fällt es den Beiden nicht schwer, das Publikum zum Mitfeiern und Tanzen zu animieren. Ein Geburtstagsständchen für einen Gast rundet einen gelungenen Auftritt ab.

Stahlmann

Weniger elektronisch geht es dann bei den Göttingern von Stahlmann zu. Ihre musikalischen Wurzeln liegen in der Neuen Deutschen Härte und der ein oder andere – optische als auch musikalische –„Ah Rammstein.“ – Gedanke lässt sich nicht ganz vermeiden. Dass die Band aber trotz ihrer noch jungen Bandgeschichte den Großen des Genres in nichts nachsteht, beweisen sie auch an diesem Abend eindrucksvoll. Ob „Göttin“, „Sehnsucht“ oder „Herzschlag“, Sänger Mart hat das Publikum vom ersten Lied an in der Hand und muss sich zwischendurch sogar mit einer Wasserflasche abkühlen. Klar, dass auch Stahlmann nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gelassen werden und so bildet „Hass mich“ den fulminanten Abschluss.

Nach dem Konzert lädt die Disco- Aftershow noch zum Verweilen ein, bis sich gegen vier Uhr schließlich die Halle langsam leert. Ein toller Abend mit zwei sehr guten Bands, der mit Sicherheit bald eine Wiederholung finden wird.

www.pitchblack-inc.de
www. Stahlmannmusik.de

+ photos: Marie-Luise Führ


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll