Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Katatonia / The Man-Eating Tree

2011-12-14
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web www.katatonia.com
 
Veranstaltungsort:
Location
Circus 
Datum / Date12.12.2011 
Bildergalerie / Picture gallery katatonia_11 
Photos: Sandy Mahrer 

Eigentlich mache ich mich heute Abend nur auf den Weg wegen der Vorband, denn mit dem Hauptact Katatonia kann ich persönlich nichts anfangen.
Gespannt bin ich auf den relativ neuen Circus Club, den ich bisher noch nicht von innen gesehen habe, und muss zugeben, dass es eine angenehme Überraschung war, die Eingangshalle und auch der Konzertsaal selber sind sehr schön anzusehen und mit Beleuchtung und Farben sorgt er für ein nettes Ambiente. Zwar dürfte er ein bisschen mehr Licht sein, wenn gerade keine Band auf der Bühne steht, da man je nach Standort nur schlecht das Gesicht seines Gegenübers erkennen kann, aber sonst ist er wirklich ganz schick. Und auch die Getränkepreise sind trotz des schicken Looks des Clubs ganz ok für Helsinki-Zentrum-Verhältnisse.


Mehr Fotos in der Galerie, Link oben!
Um 19:50 geht es bereits los mit The Man-Eating Tree, die hier ihre Album Release "Party" feiern. Ihr neues Album "Harvest" erblickte Anfang Dezember das Licht der Welt ( Review hier ) Und auch live kann das neue Material wirklich überzeugen, vor allem "Armed" ist mit seinem Ohrwurm-Refrain ein absoluter Hit. Das Publikum macht zwar nur ab und zu mit, wenn Tuomas sie auffordert zu klatschen, aber das liegt keineswegs an der Band, sondern am müden Publikum, das auch - bis auf ein paar Ausnahmen beim Hauptact - nicht aus sich raus gehen kann. Seit dem Spätsommer hat die Band auch einen Neuzugang, Antti Karhu, und mit ihm wurde neben Janne Markus die perfekte Wahl für die Besetzung der Gitarre getroffen. Man sieht der ganzen Band an, wie viel Spass es ihnen macht, auf der Bühne zu stehen. Und mir scheint es, als würden The Man-Eating Tree perfekt miteinander harmonieren. Ich warte auf jedenfall schon auf die nächste Show, denn die Band wird ihre finnischen Kollegen Amorphis auf ihrer Europatour begleiten. The Man-Eating Tree alleine verdienen für ihren Auftritt locker 9 Punkte .


Mehr Fotos in der Galerie, Link oben!
Katatonia
feiern in diesem Jahr 20 jähriges Jubiläum und deswegen ist die Setliste heute Abend auch etwas Besonderes, das erste Set bestand laut meiner Kollegin (ein Fan der Band) aus dem kompletten „Last Fair Deal Gone Down“ Album. Mittendrin hiess es dann plötzlich "wir machen eine kleine Pause", und ich glaube, dass einige das gleich nutzten um zu flüchten. Eine gute halbe Stunde später erschien die Band dann wieder auf der Bühne. Diesmal war auch die Songauswahl besser und unterhaltsamer, denn sie spielten Material aus ihrer gesamten Diskographie, so das sogar ich dem ein oder anderen Lied etwas abgewinnen konnte. Aber leider war alles in allem die Bühnen Show recht lahm und die Musik einfach zu wenig abwechslungsreich. Für mich war es nichts, aber eine fast komplett ausverkaufte Halle wird wohl doch anderer Meinung sein. Auf jedenfall schien auch bei einem Grossteil der Besucher nicht die erhoffte Stimmung aufzukommen, sodass viele das Konzert frühzeitig verliessen. Ich würde der Show der Schweden nur um die 5 Punkte geben, darum der Mittelwert für diesen Gig:


Sandy Mahrer


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll