Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Santa Cruz

2013-01-30
Stadt / City Helsinki 
Land / Country Fin 
Web www.facebook.com/santacruzband
 
Veranstaltungsort:
Location
Tavastia 
Datum / Date23.1.2013 
Bildergalerie / Picture gallery santacruz_tavastia 
Photos: Marine Crepiat 

Santa Cruz scheint in der finnischen Hardrockszene ziemlich populär zu sein. Seit ihrer Gründung in 2007 wurde die Band immer grösser und bringt nun Ende April ihr Debütalbum “Screaming For Adrenaline” bei Spinefarm heraus.
Ich hatte Santa Cruz noch nie live gesehen, kenne aber ihre beiden ersten Eps und war dementsprechend neugierig, wie sich die Finnen auf der Bühne des legendären Tavastia schlagen würden.

Was die Setlist betrifft, wurden hier fast nur Songs des neuen Albums gespielt, daher konnte ich diese nicht so geniessen wie mir bereits bekannte Songs, jedoch konntest du einen guten Eindruck davon bekommen, wie das Santa Cruz Album klingen würde. Und zwar sehr vielversprechend! Die neuen Songs sind wieder Ohrwürmer, die einem keine Pause gönnen, voll unglaublicher Energie, die ausserdem fast noch besser rüberkommen, wenn sie live gespielt werden.

Schade, dass nicht mehr Leute zum Santa Cruz Gig an diesem Abend gekommen waren, vor der Bühne war es nicht wirklich voll, aber das hielt die Rocker nicht davon ab, eine tolle Show hinzulegen. Alle Bandmitglieder gaben 100 %, um die Show fürs Publikum so vergnüglich wie möglich zu machen. Und das funktionierte! Alle vier waren sichtlich glücklich, auf der Bühne zu stehen und spielten, als wäre es für eine Arena mit tausenden Leuten, sie versprühten pure Energie.

Okay, ich erwähne nur ungern, dass diese Jungs grade mal um die 20 Jahre alt sind, denn ich finde, dass Alter keine Rolle spielt, wenn es um das Komponieren toller Musik und gute Live-Performances geht. Jedoch muss ich zugeben, dass ich überrascht war, so junge Musiker so selbstbewusst zu sehen und fähig, eine gute Show zu liefern. Es schien, als wären sie schon lange professionelle Musiker und hätten viele Tourneen absolviert – also war ich positiv überrascht. Santa Cruz ist der lebende Beweis, dass du abrocken kannst, egal wie alt du bist! Die Finnen vereinen alle erfolgreichen Elemente: überschäumende Energie und Dynamik, Ohrwürmer und die richtige Einstellung.

Mehr Fotos in der Galerie, Link oben
Auch wenn sich Vergleiche mit Hardrock/Glam Bands der 80er aufdrängen, diese Band kopiert nicht ihre Einflüsse und Lieblingsbands, du findest genug Modernes und Spontaneität in den Songs und auch in der Performance selbst. Was nicht auf alle neuen und jungen Bands in diesem Genre zutrifft, hier fühlte ich nie ein déjà-vu. Santa Cruz beeindrucken durch eigene Leistung.

Als ich nach der Show den Club verliess, kam der Gedanke auf, dass diese in ihrer Heimat bereits beliebte Band es definitiv verdient, auch im Ausland mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Klar, Santa Cruz stehen erst am Anfang ihrer Karriere, ohne Zweifel werden sie jede Menge Fans versammeln, wenn sie endlich auch mal ihr potentielles Publikum erreichen!

Kurz, wer nicht dabei war, hat sowohl eine kraftvolle Performance als auch die neuen Songs verpasst. Wir freuen uns schon auf die nächste Show der Band in Helsinki!


Marine Crepiat, transl. K.Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll