Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Star Trek – Into Darkness

2013-05-08
Darsteller / Actors enedict Cumberbatch, Chris Pine, Zoe Saldana and many more 
Regie / Director J. J. Abrams 
Web http://www.startrekmovie.com/
 
Laufzeit:
Total run time
132:00
Vö / Release
FSK/not under:
09 May 2013

Die Enterprise kehrt von einer Mission zurück, auf der sie eigentlich nur beobachten sollten, wie eine Zivilisation stirbt, jedoch gegen alle Regeln verstoßen hat und sie gerettet hat. Kirk riskierte dabei Spocks Leben und das seiner ganzen Crew. Während Kirk von Commander Pike zur Brust genommen und degradiert wird, sieht sich die Sternenflotte einem neuen Feind gegenüber. Der brutale Angreifer scheint aus den eigenen Reihen zu stammen und hinterlässt nichts als Chaos und Zerstörung. Wieder als Captain der Enterprise eingesetzt, führt Kirk seine Crew auf die Jagd nach dem Romulaner, der dafür verantwortlich zu sein scheint, aber es steckt viel mehr dahinter...

Chris Pine ist eine glaubhafte junge Version des alten Weiberhelden Kirk. Auch für die Charaktere von Spock, Uhura, Sulu, Scotty, Chekov und Pille hat man die passenden Schauspieler gefunden. Soweit es die 3D-Technik angeht, muss ich mal sagen, dass dies einer der wenigen Filme ist, bei denen es funktioniert. Ich habe ein wenig mehr von Universum, Galaxien und Planeten zu sehen erhofft, aber es ist Star Trek – hier standen schon immer die Zwischenmenschlichen Beziehungen im Vordergrund. Ich finde immer noch, dass es eigenartig ist, dass Spock eine Freundin hat, aber warum nicht.

Star Trek – Into Darkness ist ein unterhaltsamer Film, den man nicht verpassen sollte. Popcorn ist zu diesem Film sehr zu empfehlen.


Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll