Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: FILME - MOVIES -


Star Trek

2009-05-09
Darsteller / Actors Chris Pine, Zachary Quinto, Zoë Saldana, Eric Bana, Simon Pegg, Karl Urban, John Cho, Bruce Greenwood, Anton Yelchin, Leonard Nimoy 
Regie / Director J.J. Abrams 
Web www.startrekmovie.com
 
Laufzeit:
Total run time
126
Vö / Release
FSK/not under:
08.05.2009
13

Um es vorwegzunehmen - endlich mal ein Prequel, dass als "absolut gelungen" bezeichnet werden kann!

Star Trek vereint die klassischen Urcharaktere Kirk, Spock, "Pille", Scotty, Uhura, Checkov und Sulu, nach einer drastischen Verjüngungskur - sind sie doch hier erst Kadetten der Sternenflotte und lernen sich gerade erst kennen. Durch einen Krisenfall werden sie etwas früher als erwartet Teil der U.S.S. Enterprise Crew und müssen angesichts eines gnadenlosen Opponenten - Nero (genial: Eric Bana) - jene Qualitäten beweisen, welche dank der Spät-60er/70er TV Serie ja eigentlich selbstverständliches Repertoire der Pop-Kultur sein sollten. Für "Trekkies" ist es wohl ein besonderer Spass, all die eingebauten Referenzen für "später" zu identifizieren, jedoch können auch eingefleischte Fans, die sämtliche TV-Folgen kennen, mit Überraschungen rechnen. Nicht nur durch den Gastauftritt von Ur-Spock Leonard Nimoy. Und mehr will ich vom Plot hier auch nicht verraten...

Die Story, die auch etwas mehr von Spocks und Kirks Kindheit verrät, wirst du auf alle Fälle "faszinierend" finden, Trekkie oder nicht. Die Darstellerriege - allen voran Chris Pine als James Tiberius Kirk, Zachary Quinto als Spock, Karl Urban einfach herrlich als "Pille" McCoy - schafft es, die Brücke zu ihren älteren Reinkarnationen zu schlagen (assistiert durch brilliantes Casting und physische Ähnlichkeit), ohne z.b. William Shatner zu parodieren. Chris Pine IST Kirk, so wie wir ihn alle aus der TV-Serie kennen, ebenso herrlich unvernünftig, "hau-drauf" (manchmal wörtlich) - nur eben jünger. Zachary Quintos Spock ist nicht nur ebenso glaubwürdig, er schafft es auch, der Figur ein paar neue Aspekte abzugewinnen. Technisch gesehen, wurde der Sternenflotte ebenso ein Make-Over verpasst, jedoch verkommt der Film gottlob nicht zur CG Effekt Orgie. Kurz, du wirst für 2 Stunden in die Weiten des Weltalls versetzt, und hinterher gehst du mit nem zufriedenen Grinsen aus dem Kino.

Kein Zweifel, die Weichen für eine neue Generation an Star Trek Filmen, TV Serien - und Fans sind gestellt. Und ich selbst kann Neuauflagen des klassischen Schlagabtausches Kirk-Spock-Pille und neue Abenteuer kaum erwarten. Die neue Enterprise-Crew, "Lebt lang und erfolgreich."

PS: Auch das Klingonische Imperium empfiehlt diesen Film http://www.lovefilm.com/features/detail.html?editorial_id=11929&cid=lftwitter


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll