Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Flammenkinder

2012-10-25
Author Lars Kepler 
Verlag / Publisher Bastei Lübbe & Lübbe Audio 
Web www.larskepler.com
 
Vö/Release12 Oct 2012 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Diese Review bezieht sich auf die deutsche Audiobuch-Version des Romans: „Flammenkinder".

Sechs CDs, 467:00 Spielzeit

Klappentext:
In einer Einrichtung für suizidgefährdete junge Frauen wird ein Mädchen ermordet aufgefunden - aufgebahrt auf einer Liege, mit beiden Händen vor dem Gesicht. In der gleichen Nacht wird eine Erzieherin brutal erschlagen. Niemand hat etwas gesehen. Als in einem Zimmer ein blutverschmiertes Messer gefunden wird, scheint der Fall aufgeklärt. Doch Joona Linna bleibt skeptisch - und ermittelt weiter. Dabei gerät er in einen dramatischen Kampf gegen die Zeit, der anfangs mehr Fragen aufwirft als Antworten gibt ...

Zum (Hör-)Buch:
„Flammenkinder“, der dritte Thriller von Lars Kepler mit dem sympathischen Kommissar Joona Linna, hat alles, was ein Skandinavienkrimi braucht, Komplexität, Irrungen, Wirrungen und jede Menge Spannung eingefärbt in Schwedens Lokalkolorit. Lars Kepler, ist das Pseudonym des Autorenduos Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. Auch wenn einige Personen aus „Paganinis Fluch“ wieder auftauchen, muss man keinen Joona Linna-Roman gelesen oder gehört haben, um „Flammenkinder“ zu genießen.

Bewertung
Der Thriller hält einen von Anfang bis Ende gebannt, sodass an weg legen bzw. ausschalten nicht zu denken ist. Knapp 470 Minuten, nachdem man mit der ersten CD gestartet ist, kann man „Flammenkinder“ guten Gewissens zu den besten Krimi/Thrillern des Jahres zählen.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10