Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Level 26: Dunkle Offenbarung / Dark Revelations

2012-12-21
Author Anthony E. Zuiker, Duane Swierczynski 
Verlag / Publisher Bastei Lübbe & Lübbe Audio 
Web www.level26.com
 
Vö/Release12 Oct 2012 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Diese Review bezieht sich auf die deutsche Audiobuch-Version des dritten Thrillers der Level 26-Reihe: „Dunkle Offenbarung".

Sechs CDs, 422:00 Spielzeit

Klappentext:
Ich bin das Entsetzen und die Angst.
Du kannst mich nicht berühren. Aber hören.
Und wenn ich mit dir fertig bin, kannst du dich nicht an mich erinnern.
Was bin ich? Dein Albtraum. Ich bin dein Labyrinth.
Und nur einer kann mich fassen: Steve Dark. Vielleicht ...

Die Medien nennen ihn "Labyrinth", und seine spektakulären Morde sorgen international für großes Aufsehen. Die Kriminalbehörden stufen ihn als Level-26-Killer ein: die bestialischste Form von Serientäter überhaupt. Steve Dark ist der Beste darin, solche Mörder aufzuspüren. Mit einem handverlesenen Team aus internationalen Verbrecherjägern begibt er sich auf die Jagd nach einem Monster in Menschengestalt, wie es die Welt noch nicht gesehen hat ...

Zum Inhalt:
Wieder einmal geht ein Mörder, der in die Kategorie bestialischer Serientäter gehört und der Einzige, der ihn noch aufhalten kann, ist Steve Dark. Im LAPD detoniert eine Bombe und eine Botschaft kündigt in Rätselform, einen, noch nicht begangen, Mord an. Die Opfer sind Prominente, die Leichen im Keller haben. Labyrinth nutzt diese Missetaten gegen die Opfer, wobei bei dem Leser ein wenig Robin Hood-Sympathie aufkommen kann. Das große Ziel von Labyrinth ist schließlich ein Bloßstellen von Korruption und Verbrechen und einen Wandel der Welt. Eherne Ziele, aber seine Methode ist eben nicht gerade die feine Art. Dark macht sich auf die Jagd auf Labyrinth.

Bewertung
Wer, wie ich den ersten Teil liebte und vom zweiten etwas enttäuscht war, kann sich freuen, denn der dritte Teil reicht beinahe an die Jagd auf „Sqweegel“ aus „Dark Origins“ heranreicht. Es geht hier allerdings nicht ganz so blutrünstig zu und die Gedankengänge des Mörders sind eher nachzuvollziehen. Wie auch bei den vorherigen Teilen gibt es auf der dazugehörigen Website die passenden Videosequenzen als Ergänzung. Wenn sie bei „Dark Origins“ und bei „Dunkle Prophezeiung“ mehr Gimmicks waren, sind sie bei „Dunkle Offenbarung“ ein wichtiger Bestandteil der Story. Da es viele Referenzen zu den ersten Teilen gibt, sollte man diese auch vorher gehört/gelesen haben. Während „Dark Origins“ zur Verständlichkeit ein Muss ist, ist „Dunkle Prophezeiung“ eher optional um sich auf Dark einzulassen. Wie schon bei „Dark Origins“ und „Dunkle Prophezeiung“ ist Udo Schenk der Sprecher. Er verleiht dem Thriller die nötige Atmosphäre und ist, wie schon zuvor, eine perfekte Besetzung.

Alles in allem ist dem Autorenduo wieder ein Thriller der Oberliga gelungen und ist, wenn man „Dark Origins“ kennt, uneingeschränkt zu empfehlen.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10