Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


HIM – His Infernal Majesty

2007-09-29
Author Reinhardt Haydn 
Verlag / Publisher Plexus Publishing 
Web www.plexusbooks.com
 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Reinhardt Haydn ist nicht der erste Autor, der sich mit der einzigartigen finnischen Band HIM beschäftigt, muss sich aber dennoch über Verkaufszahlen sicher keine Gedanken machen. Neue Informationen zu dieser Band finden immer Abnehmer. Herr Haydn hat einen bewegenden Überblick über die HIM Geschichte geschaffen, beginnend mit der Kindheit von Ville und seinen Kumpels mit Fokus auf ihren musikalischen Werdegang. Anhand vieler Background-Informationen, Kommentare und Zitate der Bandmitglieder und amüsierender Anekdoten lernt man mehr über die unterschiedlichen Charaktere von Ville, Linde, Migè, Gas und Burton und staunt über die mannigfaltigen Verbindungen zu vielgehörten Band- und Musiker-Namen, welche die Bandgeschichte berühren. In den Herzen von langjährigen HIM-Fans erweckt dieses Buch gute und weniger gute Erinnerungen und lässt sie all die Freude, Ängste, Hoffnungen und Erfahrungen, die sie über die Jahre mit der Band ihres Herzens geteilt hat, noch einmal durchleben. Speziell die Erklärung des mystischen Heartagram Symbols und dessen Bedeutung, die über die pure Darstellung der HIM-Aura hinaus geht und die Genredefinition von Love Metal beweisen die Einzigartigkeit der Band und identifizieren sie als Post-Millenium Rock-Phänomen.
Die Biography enthält detaillierte Beschreibungen der Songs der ersten fünf HIM Alben, viele Konzert- und Tourgeschichten sowie eine gut ausgesuchte ganzseitige Bebilderung. Sogar diese sind echt und authentisch gehalten, man sieht gelbe Zigarettenfinger und unmanipulierte natürliche Haut.
Entweder als Scherz gemeint oder ziemlich peinliche Korrekturfehler sind z. B. die Änderung des Bandnamens “His Infernal Majesty” zu “His Imperial Majesty” innerhalb nur weniger Sätze und die Neubetitelung des “Deep Shadows and Brilliant Highlights”-Songs “Don`t close your Heart” zu “Don`t close your Art”.
Alles in allem macht es viel Spaß, “HIM – His Infernal Majesty” zu lesen. Das Buch entlässt einen mit dem Gefühl von Stolz auf die Band und mit dem Wunsch nach vielen Fortsetzungen über HIM.
Nebenbei, die Zukunft hat schon begonnen! Hört euch das neue jüngst erschienene HIM-Album “Venus Doom” an!

Katrin Dietl


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10