Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Brett für die Welt

2013-04-12
Author Titus Dittmann / Michael Matthiass 
Verlag / Publisher Bastei Luebbe  
Web www.luebbe.de
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
320 Seiten

Klappentext:
Titus Dittmann war schon fast alles: Entenschrauber in der Sahara, Pionier im Drachenfliegen und Snowboarden, Studienrat, Entrepreneur des Jahres, Rennfahrer und fast pleite. Der Mann mit der Mütze, der das Skateboarden in Deutschland populär gemacht hat und bis heute mit seinem legendären Unternehmen TITUS Generationen von Kindern und Jugendlichen prägt, passt in keine Schublade. Offenherzig, fesselnd und selbstironisch zeichnet er seinen Lebensweg vom Westerwald bis nach Afghanistan nach. Er erzählt von selbst konstruierten Autos, Skateboard-Legende Tony Hawk und dem Glücksgefühl, nichts mehr zu verlieren zu haben. Frei nach dem Motto: »Lass dir nicht reinquatschen! Mach dein Ding! Aber übernimm auch die Verantwortung, wenn’s schiefgeht!«

Zum Buch:
Wer kennt sie nicht die Titus-Skateboards, Klamotten und den ganzen Titus-Lifestyle. Zu meiner Schulzeit von den Einen brennend verachtet, von den Anderen zum Statement erhoben, war der Name Titus aus den 80zigern nicht wegzudenken. Jetzt hat der Macher dieser Skaterwelle in Deutschland, seine Biografie veröffentlicht und überrascht darin mit einer sehr viel vielfältiger als man gemeinhin annehmen würde. Titus – der Name war ein Spitzname, den er sich als Vornamen eintragen ließ – war bevor mit seinen Skatsachen durchstartete Lehrer, Studienrat , Leiter einer Eventagentur, bekam den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen für ehrenamtliche Tätigkeiten verliehen und war auch sonst sehr umtriebig.

Fazit:
Die Biografie ist flüssig und recht unterhaltsam geschrieben und bringt einem diese schillernde Persönlichkeit etwas näher. Durch sein soziales Engagement ist er es sicher wert, näher kennengelernt zu werden.


Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10