Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Sakrileg

2013-05-29
Author Dan Brown 
Verlag / Publisher Lübbe 
Web www.luebbe.de
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Als Audiobuch:
Gelesen von Wolfgang Pampel, 449 Min. (bearbeite Fassung)

Zum Inhalt (laut Einband):
Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, erhält in Paris einen merkwürdigen Anruf: Der Chefkurator des Louvre wurde ermordet aufgefunden. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird er von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkelin des ermordeten Kurators. Von ihm erfährt sie auch, dass der Ermordete der Sions-Bruderschaft angehörte - einer Bruderschaft, die seit Jahrhunderten ein dunkles Geheimnis wahrt ...

Zur Umsetzung:
Endlich ist er zurück – Dan Browns Robert Langdon. Und was so großartig mit „Illuminati“ begann wird ebenso grandios mit „Sakrileg“ fortgesetzt. Auch hier ist das Thema eine klerikale Verschwörung und der Hauptcharakter Langdon, aber das waren auch schon die Gemeinsamkeiten. Wer befürchtet, dass Brown hier nur die „Illuminati“-Welle weiter reitet, darf beruhigt sein, denn Sakrileg steht was Handlung, Spannung, Hintergrundrecherche, Figuren und Sprecher angeht in keinem seinem Bestseller „Illuminati“ nach. Wolfgang Pampel macht auch hier wieder eine hervorragende Figur und auch an der Produktion gibt es nichts zu meckern.

Fazit:
Wie schon bei dem ersten Langdon-Thriller aus Browns Feder, würde ich zu der ungekürzten Variante raten, obwohl die gekürzte Neuauflage kaum etwas vermissen lässt und toll gemacht ist.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10