Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: BÜCHER - HÖRBÜCHER


Pandemonium

2013-06-14
Author Lauren Oliver 
Verlag / Publisher Silberfisch 
Web silberfisch-hoerbuch.de
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Als Audiobuch:
Gelesen von Annina Braunmiller, 350:00 (bearbeite Fassung)

Zum Inhalt (laut Einband – Hörbuch Hamburg):
Die Lena von früher gibt es nicht mehr - die glaubte, was man ihr sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte. Ihr altes Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in die Stadt. Und tief in ihrem Innern gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist. Annina Braunmiller liest mit Spannung und Melancholie.

Zur Umsetzung:
„Pandemonium“ ist der zweite Teil der Amor-Trilogie von Oliver, und auch wenn man den ersten Teil kennt, ist es schwer, sich zurechtzufinden. Mag sein, dass es an der gekürzten Hörbuchversion lag, aber die Zeitsprünge zwischen dem „damals“ und „jetzt“, nerven und sind oft so schlecht unterschieden, dass man verwirrt noch ein zweites Mal hören muss, bis man versteht, was da gerade vorgeht.

Die Hauptprotagonistin, Lena, ist vielschichtig, was an sich nichts Schlechtes wäre, wenn ihre Entscheidungen denn auch nur ein wenig nachvollziehbar wären. Irgendwie erinnert mich alles sehr an „Hunger Games“ und “Seelen“ und ist daher nicht besonders originell. Die anderen Charaktere der Geschichte sind eher farblos und auch die vielen Wortwiederholungen sind anstrengend.

Die Übergänge von CD zu CD sind wieder mal sehr abrupt und nicht so elegant gelöst. An der Klanqualität lässt sich nichts bemängeln. Das Cover ist sehr geschmackvoll, aber die Qualität der CD-Box lässt zu wünschen übrig, da schon beim Versuch die erste Scheibe zu entnehmen, einem das Plastikgestell entgegenkommt. Die Erzählstimme von Annina Braunmiller ist weder besonders gut, noch besonders schlecht und genau das kann man über „Pandemonium“ allgemein sagen.

Fazit: Wer den ersten Teil mochte, wird von diesem wahrscheinlich inhaltlich und von der Umsetzung enttäuscht werden. Da das echte Oliver-Fans aber nicht abhalten wird, empfiehlt sich wahrscheinlich anstatt des gekürzten Audiobuchs eher das Buch zu kaufen.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

5.5/10