STALKER - Printversion
- Rezension: AUDIO CD -


Amorphis

2007-08-27
Titel / Title Silent Waters 
Label Nuclear Blast 
Web www.amorphis.net
 
Gesamtspielzeit
Total run time
46:00 
Vö/Release31.08.2007 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Tomi Joutsen ist, seit Pasi Koskinen die Band verließ, nicht mehr wegzudenken. Der Sänger, der schon auf „Eclipse“ glänzte, legt sich auch bei „Silent Waters“ schwer ins Zeug. Ein wenig mehr Melancholie, eine Spur mehr Folk und ebenso melodisch die der Vorgänger, bleiben die Finnen ihrem Stil treu und liefern hier eine Fortsetzung ab. Esa Holopainen und seine Mannen warten hier mit einigen Songs auf, die mit ihren eingängigen Refrains wieder Hit-Qualität haben. Das Album sollte in keiner Sammlung fehlen. Im Spätherbst touren Amorphis zusammen mit Swallow The Sun, und wir werden sehen, ob die Songs live ebenso atmosphärisch rüber kommen.

Samira Alinto, transl. K. Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10