STALKER - Printversion
- Rezension: AUDIO CD -


Andralls

2005-05-04
Titel / Title Inner Trauma 
Label Mausoleum Records 
Web www.andralls.com.br
 
Gesamtspielzeit
Total run time
46:20 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Diese jungen Brasilianer haben sich ganz dem Thrash Metal verschrieben und wandeln damit ganz auf den Spuren der brasilianischen Vorreiter Sepultura. Vor kurzem gelang es ihnen sogar den Anheizer für Judas Priest auf deren Braislien-Tour zu spielen. Mit "Inner Trauma" legen sie ihren dritten Longplayer vor. Wuchtet man den Silberling in den Schacht des heimischen Players wird auch schnell deutlich, warum sie als neue Hopefuls gefeiert werden. Sie entfachen ein Thrashgewitter, das sich gewaschen hat. Leider fehlt etwas die Abwechselung. Hin und wieder mal etwas das Tempo variieren oder einen unverstromten Part einschieben und schon wäre der Hörgenuss wesentlich größer. Auch die Vocals sollten von Zeit zu Zeit mal ihre Tonhöhe ändern und variiert werden, auch wenn es sich um Thrash handelt. Aber es gibt ja nichts, was sich nicht ändern ließe.


Timo Pässler


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10