Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: AUDIO CD -


Tellus Terror

2015-05-01
Titel / Title Ez Life DV8 
Label  
Web www.tellusterror.com.br
 
Gesamtspielzeit
Total run time
57:00 
Vö/ReleaseApril 2015 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Wissenschaft und Metal? Klar klappt das, und nicht nur bei der Vertonung der Higgs Bosom Spuren mit Metal-Gitarren (youtube.com/watch?v=SXEnDM3hydM) - Intelligenz und Liebe zu härteren Tönen schliessen einander nicht aus (auch wenn uns das immer wieder z.B. Hollywood-Stereotypen weismachen wollen). Das beweist auch vorliegendes Debütalbum unseres Fresh Acts Tellus Terror aus Brasilien – thematisch an nichts Geringeres als die Entstehung des Universums, des Lebens und das Schicksal der menschlichen Rasse angelehnt. Klingt kompliziert? Keineswegs, wenn sich (wissenschaftliche) Wahrheiten in klingende Zeilen wie “Stardust we are” (Sternenstaub sind wir) oder “Rock and Metal are what mainly compose our home” (ein Gag, der leider nur in der englischen Sprache funktoniert: Rock & Metal / Stein und Metall sind woraus unsere Heimat hauptsächlich besteht) umsetzen lassen. Auch wenn die Jungs im Interview ihren breitgefächerten Genre-Mix betonen, ordne ich die CD doch hauptsächlich im derberen Metal Bereich ein, sprich Schwerpunkt liegt auf Thrash/Melodic Death/Black Metal Elementen. Doch nicht ausschliesslich, “Terraformer” lehnt doch eher in die Prog Metal Ecke, “Civil Carnage” geht richtig Punk/HC-mässig ab, und bei “Brain Technology prt 1” wird ganz auf herzzerreissend schönen Epic Metal (incl. weiblicher Opernstimme von Larissa Frade) gesetzt. Die beiden letzten Tracks würd ich auch eher dem Powermetal zuordnen, da “EndTime Panorama” auch ganz schön abgroovt... Erstklassige Leistung von allen Beteiligten, fette Produktion (Mix und Mastering von FredMan Studios, Schweden) sowie erstklassiges Artwork (Seth Siro Anton, Septic Flesh) – die Brasilianer haben da ein verdammt heisses Produkt vorgelegt, das ich vorbehaltlos empfehlen kann.


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10