Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: AUDIO CD -


Krakow

2015-06-07
Titel / Title amaran 
Label Dark Essence Records 
Web www.krakowofficial.com
 
Gesamtspielzeit
Total run time
44:19 
Vö/Releasebereits erschienen/already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
OK ein kleines Ratespiel – eine Band aus Bergen, Norwegen – welches Genre? Haha FALSCH – diese Jungs gehen mit Sicherheit nicht mit Corpsepaint auf die Bühne... Oder anders ausgedrückt, hier auf dem dritten Album von Krakow findet man nichts in Richtung Black Metal. Ich würde es eher als ein Crossover von Doom Metal und tja, Pink Floyd beschreiben. Episch, experimentell, bewegt es sich etwas ausserhalb ausgetrampelter musikalischer Pfade, ist aber nie chaotisch, und die meisten Songs werden von einer klaren Stimme getragen (daher kommt mir Pink Floyd in den Sinn).“Of Earth” konfrontiert dich mit einer wesentlich düstereren Atmosphäre, bleibt aber noch immer im epischen Bereich, ehe der Abschlusstrack “Ten Silent Circles” im Prinzip alles, was vorher kam, miteinander kombiniert und darüber hinaus wächst... Oder zitieren wir mal die Band selbst: “Es gibt Dunkelheit und Licht, es gibt Schwere und es gibt Luft”. Ja, genau!

Ich hatte diese Band ja schon mal hoch gelobt, und auch dieses Album verdient hohe Wertung, obwohl es sich nicht so einfach erschliesst wie der Vorgänger “diin”. Was das Ganze aber nur noch interessanter macht...

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10