Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: AUDIO CD -


Apoptygma Berzerk

2006-11-17
Titel / Title Sonic Diary 
Label Gun Records 
Web www.apoptygmaberzerk.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
unknown (snippet) 
Vö/Release01 Dec 2006 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Einleitend muss gesagt werden, dass diese Platte nur Coverversionen enthält. Frontmann Stephan Groth wollte hier allen Fans seine musikalischen Wurzeln nahe bringen. Unter selbigen befinden sich namhafte Interpreten wie The Cure („A Strange Day“), U2 („Who’s Gonna Ride Your Wild Horses“) und New Order (“Bizarre Love Triangle”). Zudem sind auf der Scheibe auch Neuinterpretationen der Metallica-Klassiker „Fade To Black“ und „Nothing Else Matters“ zu bestaunen. Bei manchen Titeln mussten die Norweger tief in die Elektro-Klamottenkiste greifen, andere Songs klingen im Original schon sehr ähnlich wie die Neuarrangements, so beispielsweise OMDs „Electricity“. Die Limited Edition von „Sonic Diary“ enthält zusätzlich zur regulären Platte noch eine Bonus-EP mit größtenteils unveröffentlichten Remixes von Blackmail-, Mesh-, oder Cyberpunk-Songs.

Da es sich bei Apoptygma Berzerk bekannterweise um eine Elektro-Projekt handelt, wird dieses Album sicher nicht jedem gefallen. Aber wer die bisherige Musik der Norweger zu schätzen wusste, wird auch mit diesem Silberling bestens bedient sein.

Sandra Eichhorn


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8.5/10