Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: VIDEO DVD -


Heavy Metal auf dem Lande

2006-06-28
Titel / Title Heavy Metal auf dem Lande - Dokumentation 
Label Nuclear Blast 
Web www.nuclearblast.de
 
Gesamtspielzeit
Total run time
1 Stunde und 40 Minuten 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Muss ja mal vorausschicken, für meinereiner aus dem südlichen Alpengebiet wirkt das ja sehr vertraut: Idyllische Landschaft, Landeier und mittendrin ein paar langhaarige Kuttenträger, die in Garagen Krawall machen. Metal-Clubs, Konzerte, Festivals und die eigentliche „Szene“ meilenweit weg.

Bloss unsereiner hat kaum mal Gelegenheit, im örtlichen Gasthaus Scott Ian von Anthrax zu treffen bzw. gleich um die Ecke bei Nuclear Blast Label & Store vorbeizuschauen...
Diese Doku, die Anfang des Jahres auch auf ARTE lief, sollte eigentlich bei jedem Metal-Fan im Regal stehen! Filmemacher Andreas Geiger hat es hier geschafft, ein Stück Realität einzufangen, Labelgründer Markus Staiger und andere Metal-Verrückte liebevoll zu porträtieren und so nebenbei die Geschichte des Labels zu erzählen.

Ziemlich liberaler Dorfpfarrer trifft da auf recht konservative Metaller-Eltern, eine Seniorenrunde auf Sonata Arctica im Landgasthaus undundund... hoher Schmunzelfaktor. Mein persönliches Aha-Erlebnis: Geigers subtiler Vergleich der Metal-Ikonographie (Totenschädel, Schwerter, Drachen) mit traditionellen katholischen Heiligenbildchen – wow, alles schon mal dagewesen! Eventuell ist diese Doku auch geeignet, endlich mal mit den hartnäckigen Vorurteilen von „Metaller = Satanist, Menschenfresser etc.“ aufzuräumen. Gewarnt sei nur vor dem schwäbischen (?) Slang, im Notfall helfen die englischen Untertitel.

Dazu gibts rund 2 x 20 Minuten Bonusmaterial mit Interviewclips und Musikvideos, u. a. Nightwish, Dimmu Borgir, Hypocrisy und Cannibal Corpse. Punkteabzug, weil die Interviewpartner nicht immer namentlich identifiziert werden, und wegen ekliger (und meiner Meinung nach überflüssiger) Schlachthofszenen.



Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10