Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: VIDEO DVD -


Kazik

2009-05-04
Titel / Title Niezalezne, krutkie filmy muzyczne (Unabhängige, kurze Musikfilme) 
Label S.P.Records 
Web www.sprecords.com.pl
 
Gesamtspielzeit
Total run time
 
Vö/Releasebereits erschienen / already released 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Eine DVD, die schon vor sieben Jahren erschienen ist, aber noch NIE (außer privat) den eisernen Vorhang nach Deutschland überquert hat und die ihr daher auch NIE zu sehen bekommt, außer ihr fahrt nach Polen und geht da in einen Musikladen und fragt nach dem ultimativen, polnischen Star der Independent-Rockszene: Kazik Staszewski. Deswegen gab es in deutschen Landen auch noch nix darüber zu lesen.

Macht es Sinn, trotzdem drüber zu schreiben? Ich finde: unbedingt. Wir kriegen immer die vollen Breitseiten aus allen westlichen Nationen, aber die östlichen Nachbarn, wo es auch gehörig und zwar musikalisch rumort, werden nicht durch den mentalen Zoll gelassen. Kazik rockt in Polen seit Beginn der 80er Jahre. Solo mit seiner Band KNZ und seit 25 Jahren massiv mit seiner Hauptkapelle KULT, die die Hallen füllt und auf Festivals den Headliner macht. In dieser langen Zeit sind unzählige Videoclips entstanden, von denen nun das Independent-Label S.P.Records vor kurzem (vor sieben Jahren) eine Auswahl von 32 Clips in Form dieser vorliegenden DVD zusammengefasst hat. Der Titel lautet übrigens übersetzt und recht lapidar: „Unabhängige, kurze Musikfilme“. S.P. steht für Slawek Pietrzak, den ehemaligen Gitarristen von KULT, also bleibt alles unabhängig und familiär, aber dabei konstant bzw. zunehmend kommerziell erfolgreich.

Diese Clips schaffen einen ungewöhnlichen Überblick über zwei Jahrzehnte polnischer Subkultur inkl. der darin verarbeiteten politischen und gesellschaftlichen Entwicklung. Von frühen Wave- und Punkzeiten über Ausflüge in den HipHop und Rap zu hartem Rock. Und natürlich bis zu dem konzertanten und melodiösen Power-Rock der Band Kult. Von selbst gebastelten Experimenten bis zum Hochglanz-Kunstvideo. Alles auf polnisch und sehr slawisch, hart und herzlich, rau und poetisch. Eine echte Lektion und Bewusstseinserweiterung für jeden, der sich fragt: irgendwas hinter der Oder muss doch auch los sein, oder? Wer sich für mehr interessiert, kann sich gerne an mich wenden.

Andreas Torneberg


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10