Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Jettblack / Vanity Ink.

2010-09-08
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web siehe Textende / see text
 
Veranstaltungsort:
Location
On The Rocks 
Datum / Date12.08.2010 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Erst zum zweiten Mal findet das "Hair Rock Special" statt, doch schon jetzt scheint sich die neue Partyreihe etabliert haben, denn auch diesmal herrscht wieder reges Treiben im unteren Clubbereich. Als DJ konnte der Club diesmal niemand geringeren als Reckless Love-Sänger Olli Herman verpflichten, der vor, zwischen und nach den Gigs mit seiner Plattensammlung für gute Stimmung sorgt. Seine erste Pause hat er dann, als Vanity Ink. die Bühne betreten.



Der Großteil des heutigen Publikums ist wohl auch wegen der Finnen um Frontfrau Annabella da, die gleich von der ersten Sekunde an den "Rock`n`Roll auf High Heels" repräsentiert, während Gitarrist Juha Bandit sich im wahrsten Sinne des Wortes dem Publikum vor die Füße wirft. Getreu dem Titel ihres aktuellen Albums "More Senseless Random Behaviour" wälzt sich auch Annabella wahlweise auf der Bühne, spaziert durchs Publikum oder rockt mit dem Schellenring, während Gitarrist Jussi und Bassist Miki Peltola später mit ihren nackten Oberkörpern auch bei den weiblichen Konzertgästen für optische Freuden sorgen -selbigen hat er kürzlich erst auch als Bassist von Texas Terri Bomb! präsentiert. Titel wie "Rock And Roll", "Smell The Party" oder das gelungene Murderdolls-Cover "I Love To Say Fuck" sind dann auch selbstredend: Wer einfach nur mal Spass haben, Rocken und sich wundern will, wie kurzweilig so ein Konzert sein kann, der gehe einfach zu einem Gig von Vanity Ink. Jetzt im Sept/Okt sind sie auf Europa-Tour... Don`t miss it!



Getoppt wird das Ganze nur noch von den Headlinern Jettblack aus UK, die hierzulande zwar noch nicht so bekannt sind, das Publikum aber im Sturm erobern, als sie ihre Show mit dem selben Song eröffnen wie ihr Album "Get Your Hands Dirty" - "Slip It On". So mancher Dame scheint das heutige Angebot an halbnackten Männern die Sinne zu rauben, jedenfalls können sich die Anbieter, die bei Jettblack für die halbnackten Tatsachen zuständig ist - Drummer Matt Oliver und Jon Dow - über mangelnde Aufmerksamkeit wahrlich nicht beklagen. Letzterer teilt sich mit Will Stapleton Gesang und Gitarre, während Tom Wright den Bass bedient, und von Cowboystiefeln über Bandanas bis hin zu wirklich guten Hardrock-Songs bieten die Briten wirklich alles, was auch den Erfolg der "Hair Rock Special"-Reihe ausmacht. An Songs werden unter anderem "Fooled By A Rose", "Mother Fucker", "War Between Us" und natürlich auch die brandneue Single "Two Hot Girls" zum Besten gegeben. Selbstverständlich hoffen wir, dass die Jungs bald wieder den Weg ins Land der Elche finden, doch genauso gut kann man auch ein Flugticket ins Vereinte Königreich buchen, in welchem sie jetzt im Sept/Okt touren, mit der Band, dessen Sänger heute am Plattenteller steht.



Und so schließt sich der Kreis, bevor das "Hair Rock Special" im September 2010 unter anderem mit den Crazy Lixx in die dritte Runde geht. And, of course: STALKER will be there for you...



www.myspace.com/jettblackuk

www.vanityink.net

+ photos: Stefanie Singh


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10