Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Zombie Love Club: Irma / DJ Jyrki69

2012-03-06
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web www.myspace.com/playirma
 
Veranstaltungsort:
Location
Bar Loose 
Datum / Date9.2.2012 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Schon wieder ein "Zombie Love Club" mit Irma als Live-Act? Nun ja, fast. Eigentlich gab es heute Abend noch einen weiteren Act, nämlich "Rex Vingris", das Singer / Songwriter-Projekt von Underdøgs-Sänger Jukka Paajanen. Wir hätten uns diese Performance auch gerne angesehen, nachdem wir uns nach dem vorletzten, eher enttäuschenden "Zombie Love Club" beim letzten Mal die Live-Acts gleich ganz schenkten. Dummerweise ging es entgegen unseren jüngsten Erfahrungen heute wohl aber ganz pünktlich los mit den Performances, und so ist auf der Bühne alles schon für Irma hergerichtet, als wir die "Bar Loose" erreichen...

"Ich bin selbst überrascht, dass Jyrki mich noch mal angefragt hat. Schon nach so kurzer Zeit. Und ich hoffe, dass alles gut geht, ich habe mir nämlich eine Erkältung eingefangen", erzählt uns der STALKER Fresh Act vom Oktober 2011. Kurz darauf geht es dann auch mit "Run (Runaway Run)" los, gefolgt von "Black Box", "In Vain" und "Painless". Für besonderes Gänsehaut-Feeling sorgt allerdings das düster klingende "Swimming With The Sharks". Man merkt, dass Irma den Großteil ihrer momentanen Zeit mit ihrem Mentor Johnny Lee Michaels im Studio verbringt, um ihr Debütalbum aufzunehmen. Alles kommt ein wenig routinierter rüber als noch beim "Zombie Love Club" im September 2011, und auch wenn heute Abend allgemein mehr Leute da sein könnten, so wird die Performance wenigstens nicht durch etliche Nebengeräusche gestört. Ihre Erkältung tut den nachfolgenden Songs wie "No Fear", "Lost", "Wanted", "Like Others" und dem abschliessenden "Take Me Home" auch keinen Abbruch, und dass der Sound in der "Bar Loose" besser ist als damals im "Alakerta", sieht auch die Singer / Songwriter-Künstlerin selbst so. Alles in allem also eine vielleicht sogar bessere Performance als seinerzeit im "Alakerta".

Wer vor allem Host und DJ Jyrki69 bei seiner Arbeit bewundern möchte, sollte künftig nach der "Late Zombie Love Night" oder der "Zombie Love Club`s Sunday School" Ausschau halten, denn so nennt sich die Veranstaltungsreihe des The 69 Eyes-Frontmannes seit neuestem. Einmal im Monat an einem Sonntag und ganz ohne Live-Acts. Der "Helsinki Vampire" scheint Verwirrungen zu lieben...


+ photo: Stefanie Singh


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10