Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Edguy / Unisonic / Masterplan

2014-10-20
Stadt / City Pratteln 
Land / Country CH 
Web www.z-7.ch
 
Veranstaltungsort:
Location
Z7 Konzertfabrik 
Datum / Date13.10.2014 
Bildergalerie / Picture gallery EdguyCH14_gal 
Photos: Sandy Mahrer 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Heute steht Qualitätsware auf der Bühne. Diese Herren gehören allesamt zu der deutschen Elite der Sänger, Songschreiber, Gitarristen, und Edguy seit Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Bands, zu Recht. Man sieht es am Andrang, das Konzert ist im Voraus fast ausverkauft und die Halle bereits beim Beginn der ersten Band um 19.30 gut gefüllt.

Masterplan
Die Band rund um Roland Grapow ist nach nur einem Réunion Album mit Jorn Lande wieder ohne den King of Rock unterwegs. An seiner Stelle ist jetzt Rick Altzi der bekannt ist durch At Vance und Thunderstone. Er macht sich stimmlich bei Masterplan nicht schlecht, mit dieser Bürde als Nachfolger von Jorn Lande. Aber alles in allem macht er dass ganz gut, auch wenn es manchmal klingt, als würde man Jorn mit einspielen. Allerdings sollte sich Herr Grapow auf das Gitarrespielen beschränken und nicht auch noch singen, oder was auch immer das heute haben hätte sein sollen. Aber die Herrschaften liefern einen guten Anfang und die Songs von alten wie auch vom neuen Album kommen gut beim Publikum an. www.masterplan-theband.com



Unisonic
Endlich wieder Kiske Live on Stage, er mag vielleicht nicht der beste Entertainer sein, aber es ist immer wieder ein Genuss, ihn auf der Bühne zu erleben. Leider hat er sich vor einigen Tagen bei der Show in Kaufbeuren einen Kreuzbandriss zugezogen und muss deshalb auf der Bühne auf einem Barhocker platz nehmen. Es scheint ihm aber nicht ganz ungelegen zu kommen, denn wann kann man schon mal in kurzer Hose und Lederjacke auf der Bühne sitzen und Wein trinken, ohne sich bewegen zu müssen?! Teilweise hängt der Herr gemütlich relaxt auf seinem Barhocker und scheint sich fast wie zuhause zu fühlen, kleine Sticheleien mit Band Kollege Kai Hansen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Während Mandy Meyer wie immer wieder voll und ganz in sein Gitarrenspiel vertieft ist. Mit Kiske stimmlich in Spitzenform, liefert die Band einen super Auftritt, der schwer zu Toppen wird. www.unisonic.org/mainpage/news/



Edguy
Der Start ist bei Edguy etwas holpriger, weil das Mikro nicht gleich funktioniert, das hat zur Folge, dass Herr Sammet gleich zu Beginn ein bisschen angesäuert ist, weil es ihm scheinbar auch gesundheitlich nicht ganz so top zu gehen scheint. Aber ganz der Profi zieht er die Show durch und seine sarkastischen Sprüche kommen doch immer wieder zum Vorschein. Songs vom Neuen Album wie „Love Tyger“, „Space Police“ oder auch das Falco Cover „ Amadeus“ dürfen nicht fehlen. Letzteres meistert Tobi erste Klasse und sorgt dafür, dass die Halle gleich von Beginn an voll mitsingt, ordentlich Devilhorns schwenkt und die Haare kreisen lässt. Die Band zeigt einfach jedes Mal, dass sie 100% Spass auf der Bühne haben und sich gerne mal den einen oder anderen Joke erlauben. Pures Hör und Zusehvergnügen und das ultimative Konzerterlebnis, auch wenn nicht immer alles glatt läuft. Einfach toll und etwas das man 1000 Mal sehen kann, ohne dass es langweilig wird. www.edguy.net/de/index.php


Mehr Fotos in der Galerie, Link oben


Sandy Mahrer, transl. K.Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10