Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Dirge / Crib45

2015-05-10
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web
 
Veranstaltungsort:
Location
Semifinal 
Datum / Date7.5.2015 
Bildergalerie / Picture gallery Dirge_15 
Photos: Klaudia Weber 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen Bandmitglieder selbst. Für die Franzosen Dirge hiess es ebenso am nächsten Tag früh aus den Federn für den Fährentransfer, war Helsinki eine der Stationen ihrer Circumbaltica 2015 Tour.


Crib45
konnten vor gut gefülltem Club loslegen, und das Publikum vermehrte sich weiter ständig... Tja, zum Gig gibt es ausser “wieder mal genial” nicht viel zu sagen, leider hatten grad mal 4 ½ ihrer epischen Songs im Support-Set Platz. Gerüchteweise musste der Rausschmeisser “Into The Abyss” ein wenig gekürzt werden, um in den knapp bemessenen Zeitrahmen zu passen... www.facebook.com/Crib45


Dirge
sollten sich eigentlich in “Dementors” - nach diesen Harry Potter Kreaturen - umbenennen, denn die Musik des Pariser Quartetts scheint gnadenlos jeglichen positiven Gedanken zu vernichten – hier mit fetten, düsteren Riffs und fiesen Growls, die sich in bedrohlichem Doom-Tempo über alles Schöne und Gute drüberwalzen... noch nie so was Bösartiges gehört, einfach geil! Wenn man schon vorher nicht so besonders gut gelaunt ist (wie ich an dem Abend), dann bietet dieser Post-Metal-meets-Sludge Sound die absolute Katharsis, so dass sich nach ein paar Minuten Zuhören ein zufriedenes Grinsen im Gesicht festsetzt... Die Anwesenden waren begeistert und holten Dirge nochmal für Zugaben auf die Bühne. Ich hatte von dieser Band vorher noch nichts gehört, aber nach dieser Darbietung schaffte es dieser Act locker auf meine “unbedingt wieder live ansehen”-Liste... www.facebook.com/DIRGE

Mehr Fotos in der Galerie, Link oben!


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10