Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


Reamonn

2007-03-16
Stadt / City Hamburg 
Land / Country Germany 
Web www.reamonn.com
 
Veranstaltungsort:
Location
Color Line Arena 
Datum / Date20.02.2007 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Nachdem Reamonn im Rahmen ihrer „Wish“-Tour bereits einmal die Shows canceln mussten, da Sänger Rea Garvey wegen einer Stimmbänder-OP außer Gefecht gesetzt war, stieg die Spannung enorm, ob die Charter in alter Form auftreten würden. Schließlich wurde schon gemunkelt, ob der sympathische Ire je wieder auf der Bühne stehen würde.

Aber besser denn je, präsentierte sich die Band, rockte mit prallem Sound und startete eine Stimmungsmaschine, die bis zum letzten Ton nicht mehr abzustellen war. Besonders Fronter Rea bewies absolute Entertainer-Qualitäten, tanzte ekstatisch (manchmal auch etwas unkoordiniert), unterhielt die Leute mit lustigen aber auch emotionalen Anekdoten, verriet, dass er Angst hatte, nie wieder singen zu können, man aber nie den Glauben an sich selbst verlieren dürfte. Diese Worte saßen tief und bewegten die Fans.

Denn stärker als zuvor berührte er mit seiner Wahnsinnsstimme, brachte die Halle mit „The Only Ones“, „Star“, „Alright“ und „Supergirl“ und all den Schmuse-Hits zum Kochen.

Was bleibt zu sagen? Eine große Band, ein großes Konzert!


Jasmin Froghy, Transl. Alexandra Martinez


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9.5/10