Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


Hangover 3

2013-05-20
Darsteller / Actors Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis and many more 
Regie / Director Todd Phillips 
Web www.hangoverpart3.com
 
Laufzeit:
Total run time
113:00
Vö / Release
FSK/not under:
30 May 2013
12
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Die Geschichte: Dieses Mal gibt es keine Hochzeit. Keinen feucht fröhlichen Junggesellenabschied. Was könnte also schiefgehen? Aber natürlich hinterlässt das legendäre Wolfsrudel auf seiner Reise dennoch wieder eine Schneise der Verwüstung …
Nach dem Riesenerfolg von HANGOVER und HANGOVER 2, den erfolgreichsten „nicht jugendfreien“ Kinokomödien der US-Filmgeschichte, schickt Regisseur Todd Phillips das Wolfsrudel Phil, Stu, Alan und Doug (Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis und Justin Bartha) ein letztes Mal auf eine chaotische Reise voller Missgeschicke und falscher Entscheidungen.
Urkomisch, abgefahren und unvorhersehbar: Mit HANGOVER 3 bringt Todd Phillips die Trilogie zu einem aufsehenerregenden Ende! (Quelle: www.hangover3-derfilm.de)

Der Film:
Bei dem ersten Teil der Hangover-Trilogie stimmte einfach alles. Bei dem zweiten Teil war das Ganze schon recht ausgelutscht, aber dennoch lustig. Genau das kann man auch vom letzten Teil sagen. Der Film hat einige Längen und ist manchmal enorm flach, aber letztendlich erwartet man vom dritten Teil der Hangover-Trilogie auch keinen Tiefgang. Zach Galifianakis spielt den durchgeknallten Egozentriker sehr überzeugend und seine Film-Freunde, wenn sie auch in diesem Teil eher Beiwerk sind, müssen sich auch nicht verstecken. Der Hinweis, dass bei diesem Film keine Tiere zu schaden kommen, ist diesmal auch nötig, denn anders bei Hangover 1 und 2 werden Tiere hier nicht sexuell belästigt oder dressiert, sondern getötet. Ob das jetzt so schrecklich witzig ist, sei mal dahin gestellt. Ansonsten geht es in diesem Teil auch nicht wie zuvor um Drogen- und Alkoholexzesse, sondern recht plakativ um das Anderssein und das Erwachsenwerden. Da dies der letzte Teil ist, kann man gnädig mit ihm ins Gericht gehen. Sollte widererwartend noch ein Teil rauskommen, werde ich mir den aber nicht mehr antun, denn jetzt ist der Lolly wirklich abgelutscht.

Fazit: Wird man sich Teil 2 und Teil 3 ein zweites Mal ansehen? Eher nicht. Aber zum einmaligen Unterhalten und zum Lachen bringen reicht es bei Hangover 3 allemal.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

5.5/10