Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


Marie Antoinette

2006-10-20
Darsteller / Actors Kirsten Dunst, Jason Schwartzman, Rip Torn, Judy Davis 
Regie / Director Sofia Coppola 
Web www.sonypictures.com/movies/marieantoinette/index.html
 
Laufzeit:
Total run time
123:00
Vö / Release
FSK/not under:
02 Nov 2006
all ages
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Die Geschichte:

Marie Antoinette (KIRSTEN DUNST) wird aus politischem Kalkül ihrer Mutter, der österreichischen Kaiserin Maria Theresia (MARIANNE FAITHFULL), als Teenager mit dem französischen Thronfolger Ludwig XVI. (JASON SCHWARTZMAN) verheiratet. Schweren Herzens muss die 14-jährige Prinzessin die geliebte Heimat hinter sich lassen – und trifft auf eine völlig neue Welt. Am französischen Hof herrschen andere Sitten, und ihr Ehemann Ludwig geht lieber auf die Jagd, als seinen ehelichen Pflichten nachzukommen. Gelangweilt von ihrer Ehe, gibt sich Marie Antoinette pompösen Festen in einer vom Rest der Gesellschaft abgeschotteten, elitären Atmosphäre hin. Lebensfroh, vergnügungssüchtig, sorglos und verschwenderisch sind schon bald die Attribute, die der Regentin zugeschrieben werden. (Sony)



Der Film:

Pomp meets Pop: Um den Intrigen, dem strengen Hofprotokoll und dem Druck, einen Nachfolger zu gebären, zu entfliehen, stürzt sich die französische Königin in einen dekadenten Konsumrausch. Ihre Vorlieben prägen den Stil des 18. Jahrhunderts. Was sie trägt, wird Mode: Meterhohe Turmfrisuren, pompöse Kleider, die teuersten Geschmeide, und die ausgefallensten Schuhe.



„Die Leute haben kein Brot? Sollen sie doch Kuchen essen.“ – jenes berühmte Zitat wird bis heute Marie Antoinette nachgesagt. Tatsächlich zeigt sie sich ignorant und unwissend gegenüber den politischen und sozialen Veränderungen in ihrem Land. Und so gehen die Anfänge der Französischen Revolution im Mikrokosmos des königlichen Hofes gänzlich unter - bis schließlich die wütende und hungernde Bevölkerung das Zepter in die Hand nimmt.



Basierend auf der Biographie von Antonia Fraser inszenierte Sofia Coppola den Film an Originalschauplätzen in Frankreich und mit einem modernen Soundtrack (u.a. The Strokes, Siouxsie and the Banshees, The Cure, New Order, Air). Coppola lässt einen Marie Antoinette (Kirsten Dunst) als historisches It-Girl betrachten, die Trends setzte und Party als Lebensinhalt ansah. Ihr Ehemann König Ludwig XVI.(Jason Schwartzman)ist noch nicht an Frauen interessiert und so lässt der Erbe auf sich warten was den Druck auf die junge Frau steigen lässt. Um Hofetikette und Leistungsdruck zu entkommen schafft sie sich zig Hunde an, lässt keine Party aus, spielt Glücksspiele und hat eine Affaire. Wenn man diesen Film mit anderen Historien Filmen über große Frauen vergleicht (Elisabeth, Jean D`Arc) kann der Film nicht bestehen, aber einzeln betrachtet ist er ein bildgewaltiges, buntes Portrait mit ein paar Längen. Ihre Enthauptung wird übrigens nicht gezeigt.

Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

7/10