Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


Watchmen - Die Wächter

2009-04-04
Darsteller / Actors Billy Crudup, Jeffrey Dean Morgan, Matt Frewer, Matthew Goode, Jackie Earle Haley, Patrick Wilson, Carla Gugino, Malin Akerman uvm. 
Regie / Director Zack Snyder 
Web watchmenmovie.warnerbros.com
 
Laufzeit:
Total run time
162:00
Vö / Release
FSK/not under:
bereits erschienen / already released
16
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
"Watchmen - die Wächter" spielt in einem alternativen Amerika um 1985 America, wo kostümierte Helden ganz alltäglich sind, ebenso wie die Gefahr eines Nuklearkriegs zwischen den USA und der Sowjetunion, symbolisiert durch eine "Doomsday Uhr", die auf 5 vor 12 steht. Als einer der Kollegen von damals ermordet wird, macht sich der etwas heruntergekommene maskierte Held/Detektiv Rorschach an die Ermittlungen, und was er ausgräbt, hat das Potential, sämtliche Helden und Superhelden auszulöschen. Und nicht nur diese... mit Hilfe einiger wieder aktivierter Ex-Superhelden - von denen nur einer tatsächlich Superkräfte besitzt - wird eine Verschwörung ungeahnter Dimensionen aufgedeckt, die katastrophale Auswirkungen haben könnte. Wie sollen sie die Menschheit beschützen, und wer bewacht die Wächter?

Auch wer das legendäre Comicbuch von Alan Moore und Dave Gibbons bereits kennt, wir hier überrascht werden. Klar, denn die Scriptwriter (David Hayter und Alex Tse) mussten jede Menge Sub- und Sub-Sub-Plots weglassen, um die essentielle Story herauszuschälen. Das gelang ihnen auch, dennoch hätten da einige weitere Striche stattfinden können, denn etwa in der Hälfte zieht sich der Film ein wenig. Es scheint, dass einige der genialen Comicbuch-Sequenzen unbedingt auch auf die Leinwand gebannt werden sollten, ob das nun die Story weiterbringt oder nicht. Und klar, ohne die CG Special Effects Abteilung wäre das ohnehin niemals möglich gewesen. Beachtlich auch, was die Schauspieler leisten, jedoch sollten 2 besonders hervorgehoben werden: Billy Crudup als Dr. Manhatten - keine Ahnung, wie er es schafft, die Gefühle seiner Figur doch noch irgendwie zu vermitteln, wo der Schauspieler selbst doch kaum sichtbar ist; und Jackie Earle Haley: obwohl grossteils auf seine Stimme reduziert, liefert er hier einen "Rorschach", der dir die Gänsehaut auf 10 cm stehen lässt...

Apropos Gänsehaut, einige der Comic-Szenen sind auf die grosse Leinwand übersetzt doch etwas schwer zu verdauen. Nach all diesen Attacken von krassen Bildern, Mörder-Plots, Verrat und Gemetzel bleibt dann doch noch die Frage ungelöst - worauf wollen die nun eigentlich raus? "Wer be-wacht / über-wacht die Wächter?" Darum bleibt trotz der reifen Leistung ein etwas schales Gefühl zurück. Ist es in "unserer" Realität schon viel zu selbstverständlich und "normal" geworden, dass Regierungen, Präsidenten und alle möglichen Organisationen ohnehin alle korrupt und verdorben scheinen, dass du niemandem mehr vertrauen kannst, dass globale Firmen die Welt regieren, und das Prinzip des Profits, egal wieviele Menschenleben es kostet? Tja... wahrscheinlich hat der "Watchmen" Film schon seinen Zweck erfüllt, wenn du hinterher genau über diese Fragen nachdenkst, und die "echte" Welt dann fast verstörender findest als die auf der Leinwand...

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10