Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


X-Men Origins: Wolverine

2009-04-28
Darsteller / Actors Hugh Jackman, Liev Schreiber, Will i Am, Lynn Collins, Dominic Monaghan, Taylor Kitsch 
Regie / Director Gavin Hood 
Web www.x-menorigins.com
 
Laufzeit:
Total run time
107 min
Vö / Release
FSK/not under:
29.04.2009
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Der Film erzählt die Vorgeschichte Logans - alias Wolverine - mit Augenmerk auf seine mysteriöse Vergangenheit, seine komplexe Beziehung zu Victor Creed (Liev Schreiber) alias Sabretooth und das ominöse Weapon-X Programm, der Zuschauer erfährt, wer Wolverine wirklich ist, und auch ein wenig über die Wurzeln der X-Men. Hugh Jackman schlüpft hier wieder in die Rolle, die ihn zum Superstar machte: Wolverine - der Mann mit den unverkennbaren Stahlklingen, bemerkensweren Selbstheilungskräften, ruppigem Charme und einer gehörigen Portion trockenem Humor.
Dank einer Vorpremiere in Helsinki kann ich schon jetzt vermitteln, was euch im neuesten X-Men Spin-of so erwartet, und ich will nun auch vom Inhalt nicht zu viel verraten.

Daher nur so viel: Was zunächst als recht einfach gestrickte Kain-und-Abel Story scheint (dank der blendenden Darsteller ausgesprochen glaubwürdig), entpuppt sich doch als komplexes Plot. Mit so vielen überraschenden Wendungen, dass es mir stellenweise dann fast zu viel wurde. Denn auch dadurch kann die an sich - im Vergleich zur X-Men-Saga an sich - meiner Meinung nach etwas dünne Story nicht wirklich mehr an Tiefe gewinnen. Nunja, vielleicht hatte ich mir auch einfach zuviel erwartet... Jedoch wirst du in den fast 2 Stunden geballter Action und rasanten Nahkampfszenen blendend unterhalten, sodass du über diese Nebensächlichkeit getrost hinwegsehen kannst. Ausserdem, Mädels, ein halbnackter bis ganz (!!) nackter Hugh Jackman - wer braucht da schon (wie bei X-Men) politisch/sozialkritische Substanz? Also alleine deswegen sicherlich empfehlenswert ...

PS: In Finnland ist der Film erst ab 13 Jahren zugelassen, für Deutschland sind mir keine Alterseinschränkungen bekannt.


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10