Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


Radio Rock Revolution / The Boat That Rocked

2009-04-27
Darsteller / Actors Kenneth Branagh, Philip Seymour Hoffman, Bill Nighy, Rhys Ifans, January Jones, Gemma Arterton, Emma Thompson, Jack Davenport, Talulah Riley, Tom Wisdom, Tom Sturridge u.a. 
Regie / Director Richard Curtis 
Web www.radiorockrevolution.de
 
Laufzeit:
Total run time
129 min
Vö / Release
FSK/not under:
16.04.2009
12
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
England 1966 zur Geburtsstunde des Rock´n´Roll. Aus den Transistoren der öffentlich-rechtlichen BBC schallen magere 2 Stunden Popmusik am Tag. Doch einer Hand voll durchgeknallter Typen auf einem Schiff vor der Küste geht diese Lage gewaltig auf den Keks und sie macht ihr eigenes Ding… die Crew des Senders Radio Rock Revolution sendet 24 Stunden täglich illegal ihre Musik und trifft damit genau den Nerv der Zeit. So können Sie jeden zweiten Bewohner der Insel zu ihrem Hörerkreis zählen. Allerdings ist der Regierung dieser „Piratensender“ ein Dorn im Auge. Sie will ihm mit allen Mitteln den Saft abdrehen…

Diese Komödie ist reines Popcorn-Kino. Mehr möchte sie jedoch gar nicht sein. Die Handlung ist dementsprechend vorhersehbar und mit wenig Tiefe behaftet. Doch sie bildet nur das Gerüst für unzählige Gags. Bei 8 Freaks mit je unterschiedlichen Macken ist für jeden Humorgeschmack etwas dabei - vom dauerbekifftem Hippie über den etwas zu selbstbewussten Chefmoderator bis hin zum leicht wortkargen Frauenheld. Man sieht den Schauspielern regelrecht an, wie viel Spaß ihnen Rolle und Dreh gemacht haben. Die Musikwahl im Film ist wirklich allererste Sahne: The Who, Jimi Hendrix, The Kinks um nur ein paar Interpreten zu nennen. Gepaart sind Musik und Spiel pure Nostalgie - wie eine einzigartige Zeitreise in die 60er.

Wenn ihr also vorhabt, demnächst mal wieder ins Kino zu gehen, dann ist diese Komödie auf jeden Fall unumgänglich für sowohl jeden Musikfan als auch für jeden Fan von guter Unterhaltung.

Henrik Detjen


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

8/10