Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


Marvel´s The Avengers

2012-04-24
Darsteller / Actors Robert Downey Jr., Chris Evans, Chris Hemsworth etc. 
Regie / Director Joss Whedon 
Web marvel.com/avengers_movie
 
Laufzeit:
Total run time
140:00
Vö / Release
FSK/not under:
26 April 2012
12
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Der neueste Marvel Streifen - The Avengers – ist da und ich muss sagen, dass er verdammt gut geworden ist. Der einzige Grund daran zu mäkeln wäre wohl das Action-Genre.

Im Film geht es um die Schöpfung der Superhelden Liga, den Avengers. Da die meisten Mitglieder mindestens einen Film hinter sich haben, war das Einbringen der Schauspieler und ihrer Charaktere nicht wirklich schwierig. Besonders die Rolle des Hulk ist mittlerweile vom dritten Schauspieler, Mark Ruffalo, besetzt, der sich sehr gut geschlagen hat. Man könnte sogar sagen, dass er bisher der beste Hulk war. Der einzige Patzer war wohl als Scarlett Johansson am Anfang des Films Russisch gesprochen hat. Ich kenne die Sprache nicht gut genug um sagen zu können, wie gut sie das gemacht hat, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ihre Aussprache nicht ganz original war, besonders da ihre Rolle, die Schwarze Witwe, eine Russin ist.

Was die Spezialeffekte, Script und Produktion angeht, gibt es fast nichts zu bemängeln. Einziger Punkt wäre hier, dass das 3D manchmal ganz schön auf die Augen ging. Es gab eine schöne Menge an One-Linern, aber nicht so viele, dass sie störend waren. Das Script war sehr gut umgesetzt worden und die Stellen in denen die Charaktere im Vordergrund standen, machten es einfach jedem von ihnen mitzufühlen - außer natürlich mit Loki, dessen Gedankengänge ein wenig zu verquer waren um diese nachzuvollziehen.

Alles in allem kann ich diesen Film jedem der jemals Superhelden-Comics und Filme mochte empfehlen.

Ozzy Aikas


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10