Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: FILME - MOVIES -


Dark Shadows

2012-05-09
Darsteller / Actors Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Helena Bonham Carter, Eva Green etc.  
Regie / Director Tim Burton 
Web darkshadowsmovie.warnerbros.com
 
Laufzeit:
Total run time
113:00
Vö / Release
FSK/not under:
10. May 2012
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
Schräg, schräger, Tim Burton. Die Gruselkomödie „Dark Shadows“, die auf der gleichnamigen Serie von Dan Curtis beruht, hat alles was einen guten Tim Burton –Film ausmacht. Das Szenario ist düster, bläulich und farbarm gehalten. Depp und Bonham Carter (ihr Ehemann ist eben ihr größter Fan) spielen, Danny Elfmann sorgt für passende Musik und die Story ist morbide – ähnlich wie bei Sleepy Hollow – mit viel Komik ohne albern zu werden.

Die Story dreht sich um die Familie Collins, die aus Liverpool nach Amerika auswandert um dort ihr Fisch-Imperium zu etablieren und auszubauen. Sie gründen die Stadt Collinsport in Maine in der sie berühmt und mächtig sind. Eine Hausmagd verliebt sich in den Sohn der Familie, Barnabas, der mit ihr eine Liebelei beginnt, bis er sie für seine wahre Liebe sitzenlässt. Dumm nur, dass die Magd Angelique eine echte Hexe ist, die übel Rache nimmt. Sie verflucht Barnabas zu ewigen Dasein als Vampir und tötet seine Liebste. Als wäre das noch nicht genug, hetzt sie die Einwohner auf und lässt Barnabas in einem Sarg vergraben. Zwei Jahrhunderte später wird dieser Sarg durch Bauarbeiten freigelegt und geöffnet. Aus seiner Gruft befreit, im Jahr 1972 findet Barnabas sein einst so prachtvolles Anwesen in miserablem Zustand vor und auch seinen Nachkommen war das Glück nicht sehr geneigt. Der Vampir beschließt wieder Teil der Familie zu sein, ihr zu altem Reichtum und Ruhm zu verhelfen, die Hexe, die mittlerweile die Stadt innehält, in ihre Schranken zu weisen und seine mittlerweile wiedergeborene Liebe zurück zu erobern. Dabei machen ihm nicht nur die 70er, sondern auch die sexy Hexe zu schaffen.

Fazit: Wer Burtons Filme mag, wird diesen lieben! Absoluter Filmtipp.


Samira Alinto


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10