Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 15 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 16 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 17 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 18 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 20 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 21 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 22 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 23 Baton Rogue Morgue
Fresh Act Februar 2013


Eines ist sicher, wenn jemand weiss wie man rockt, dann sind das Baton Rogue Morgue. Die aus Porvoo, Finnland, stammende Band hat gerade eine weitere EP „Hat Trick“ in Eigenregie veröffentlicht. Unglaublich, dass eine Band wie diese noch keinen Plattendeal hat. Sänger Lee Angel Morgue und Gitarrist Domino De La Rogue stellen euch die Band vor.

Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 37 Hey Jungs, könntet ihr uns als erstes die Band vorstellen?
Domino: Wir sind eine Rock’n’ Roll Band aus dem Süden Finnlands mit Lee (aka Angelo) als Sänger, Timothy am Bass, Danger am Schlagzeug, Domino an der Gitarre und Joonah an der Lead Gitarre.

BRM wurden 2005 gegründet, also wie hat alles mit der Band angefangen? Wo habt ihr einander kennengelernt?
Domino: Nun, ich und Timothy spielten in einer Band namens Soulhate, und obwohl ich die Band aufgezogen hatte, wurde ich rausgeschmissen von diesem mexikanischen Sänger, den wir hatten, und Timothy sagte “Scheiss drauf!“ und verliess die Band ebenfalls, also hatten wir beide zusammen mit Angelo bereits die Grundsteine für BRM gelegt, und wir hatten einfach die Magie die man nicht kaufen oder erzwingen kann in einer Band, es muss einfach natürlich kommen, und wenn du es hast, dann spürst du es, wenn nicht, dann weisst du nicht mal wovon ich spreche. Ich glaube grundsätzlich, dass es nur eine sehr limitierte Anzahl von Bands da draussen gibt heutzutage, die diese Magie haben, den Hauch von etwas Grösserem als einfach nur einem Trupp von Typen an Instrumenten.

Warum habt ihr den Namen Baton Rogue Morgue gewählt?
Domino:Meiner Ansicht nach brauchst du entweder einen Namen, der cool ist, oder einen der Tiefe hat, das eine oder das andere, aber er kann nicht einfach nur gewöhnliche Wörter beinhalten, die keine Seele haben. Naja, wenn die Band selber Seele hat, dann wird sich das im Namen widerspiegeln, aber wenn da auch Pep im Namen ist, dann ist das Gold wert. Die meisten guten Bandnamen sind sehr wahrscheinlich vergeben, in dem Sinne, dass der Name 100% zur Band passt und das ist der schwierige Teil. So viele Bands verstehen nicht, dass man aussehen sollte wie man klingt und klingen sollte, wie man aussieht, und der Band Name ist ein grosser Teil davon! Wusstest du, dass Black Sabbath zuerst Earth hiess? Aber Tommi Iommi sagte, dass er die Band verlassen würde, wenn sie den Namen nicht ändern! Das gleiche mit Mötley Crue, sie hiessen Christmas und Mick Mars sagte zu Nikki, dass er sich nach einem anderen Gitarristen umsehen könne, wenn sie den Namen nicht ändern. Hanoi Rocks ist ein cooler Name wie auch Reckless Love oder Santa Cruz, sie passen wirklich gut zu den Bands, aber wenn du unsere Musik anhörst - wir könnten keinen der oben genannten Namen nehmen, weil wir aussehen und klingen wie Baton Rogue Morgue…also ist es eine gute Sache, dass wir diesen Namen haben, ha,ha!

Ihr habt gerade eure Neue EP “Hat Trick” veröffentlicht mit 6 Songs und einer DVD, zwei Musik Clips und einem Live Clip aus dem legendären “Whisky a Go-Go” in L.A. Wann wart ihr in den USA? Wie viele Shows habt ihr dort gespielt und wie war es?
Domino: Im April 2011… oder war es 2012?? Naja, jedenfalls haben wir 5-6 Konzerte in Kalifornien und Arizona gespielt, sind dort zwei Wochen geblieben, um die Band zu promoten. Als wir in L.A waren, fanden wir uns am Film Set vom finnischen TV Programm namens „Suomi tytöt Nykissä“ und endeten in dieser einen Episode dieser „Reality Show“. Wir trafen auch eine Gruppe von coolen L.A. Bands und tatsächlich kam eine den ganzen Weg nach Finnland, um einige Shows mit uns zu spielen. Die Band heisst Warner Drive und sie werden eines Tages gross sein, nun, das sind sie schon in Kalifornien, aber ich meine überall. Wir filmten auch ein Live-Video im Key Club auf dem Sunset Strip, aber die Nacht, in der wir im Whisky-a-Go-Go spielten, spielten unsere guten Freunde von Reckless Love im Club gegenüber im Viper Room. Es war cool, dass die finnische Rock Szene an diesem Abend den Hollywood Strip eroberten!!!!

Ich nehme an, die Video-Clips zu “Hellride” und “Crystal City” sind auch in den USA aufgenommen worden, oder zumindest “Crystal City” sieht wie die USA aus, ist das richtig? Wer war zuständig für die Clips? Und warum hat nur Domino die Schiesserei mit der Lady im „Hellride“ Clip überlebt? ;-)
Domino: Crystal City wurde in den Staaten von Robin Bäckman gefilmt, er ist der Mann hinter Hellride und Crystalk City und den meisten unserer Fotos und dem Cover Artwork für Cds, Postern, der Webseite... dafür ist er der richtige Mann.
Nun, Hellride ist der erste Teil eines Films, ich bin immer noch am Leben, weil ich diese Bitch jagen muss, die meine Bandkollegen umgebracht hat, um sie zurückzuholen von den Toten. Ich habe Crystal City geschrieben als zweiten Teil, aber als wir in den Staaten waren, haben wir diese wirklich nette Wüste/Geister Stadt gefunden und wir waren betrunken, also beschlossen wir, das Video für Crystal City dort aufzunehmen. Ich nehme an, ich muss einen anderen Song schreiben für den zweiten Teil des Hellride Videos..

Jeder von euch Jungs hat einen einzigartigen Style, vor allem Domino, wie viel Zeit braucht ihr Jungs am Morgen im Badezimmer?
Domino: So viel Zeit es braucht um zu reihern, abgesehen davon Null Zeit im Badezimmer am Morgen. Nun, bevor wir auf die Bühne gehen, nehmen wir uns vielleicht eine Minute oder auch zwei, aber nichts Wildes, wir haben es so viele Male gemacht, also sind wir schnell. Aus irgendeinem Grund warten wir damit immer bis zur letzten Minute. Normallerweise hast du mehr Zeit nach dem Sound check zum Nichtstun, dass du dich darum kümmern könntest, aber dann plötzlich gehen die Sirenen an und du solltest auf die Bühne, und du rennst umher und schaust dich nach deinen Bühnen Klamotten und diversem Zeug um.

Ein paar Fragen nur für Domino, die ich einfach stellen muss, du hast ein unglaublich tolles Styling, deine Haare, dein Bart, Tattoos, Kleider und Schuhe, alles passt zueinander. Wann hat das angefangen, dass du dich so kleidest, und was hat dich dazu inspiriert?
Domino: Oooh danke dir! Ich denke, es braucht Zeit, deinen eigenen Stil zu finden, und auch wenn du das machst, braucht es Zeit, um ihn zu entwickeln und bis zum Allerbesten zu verfeinern. Ich habe dieses „Dress Up“ angefangen, als wir diese Band gestartet haben, aber am Anfang denke ich sah es irgendwie lächerlich aus , nun, manche sagen vielleicht, dass es das immer noch tut, es ist eine Frage von Geschmack, und guter Geschmack oder schlechter Geschmack spielt nicht wirklich eine Rolle, solange es Geschmack gibt. Die meisten Bands haben einfach keinen. Ich war definitiv inspiriert als Kind von Bands wie W.A.S.P, Mötley Crue, Guns’N‘ Roses, King Diamond und Mercyful Fate, welche sehr theatralische und visuelle Bands sind, um es so auszudrücken.

Du bist auch der glückliche Besitzer eines Tattoo Studios in Porvoo, wie lange führst du dieses Studio bereits und was macht dein Studio so besonders? Warum sollten die Leute in dein Studio kommen?
Domino: Ich habe sehr jung angefangen zu tätowieren, in Kapstadt Südafrika, und im selben Jahr, als ich zurück nach Finnland kam, habe ich mein Studio eröffnet, diesen Sommer hatte ich eine grosse 15-Jahr-Jubiläumsparty!!
Ich denke, die meisten meiner Kunden kennen mich und waren bereits im Shop und darum kamen sie auch zurück, ich bin ziemlich beschäftigt, darum möchte ich nicht wirklich gross Werbung dafür machen. Hier wäre es einfach zu sagen, dass die Band auch viel Zeit in Anspruch nimmt, aber das ist wie ich es mag, ich möchte nichts anderes mit meinen Leben anfangen, ich bin verdammt glücklich, dass mein Leben aus Tattoos und Musik besteht.

Ich bin immer fasziniert, wenn ich die Länge deines Bartes sehe, welcher bald länger ist als die Dreadlocks von Tomi Joutsen, wie viele Jahre hat es gedauert, bis er so lang war?
Domino: 15 Jahre

Vor allem auf der Bühne trägst du immer diese speziellen BRM Hosen, sind sie alle Sonderanfertigungen, und ich bin mir sicher, einige Leute würden ihr Leben geben, um zu erfahren, vorher du sie hast?
Domino: Ja, alle meine Klamotten sind Sonderanfertigungen, seit vielen Jahren, nicht nur die Bühnen Klamotten, auch die Alltagskleidung, Jacken, Hosen usw.
Ich möchte nicht aussehen wie alle andern, wenn ich auf die Bühne gehe oder in eine Bar oder wo auch immer. Ich sehe all diese Bands, die alle aussehen, als wären sie die Road Crew oder die Busfahrer…Was verdammt noch mal soll das? Wenn du auf die Bühne gehst und dabei aussiehst wie alle andern im Publikum, brauchst du eine verdammt gute Band, nur die Musik selber, etwas Rares, komplett Neues, wie Metallica ganz am Anfang. Selbst Kiss haben von Anfang an geschnallt, dass sie nur mit ihrer Musik nicht weit kommen würden, und sie hatten Recht. Einige der neueren Stage Outfits sind von einem Mädel namens Laura angefertigt. Jetzt wisst ihr es :-)

Und die letzte Frage für Domino, wie lange hat es gedauert, bis du in der Lage warst, auf diesen Plateau Schuhen zu laufen?
Domino:Es brauchte eine Nacht in L.A…Ich habe überall nach diesen verdammten Schuhen gesucht, Online, in Geschäften usw..dann kam mir die Idee, wir gehen nach Hollywood, um einige Shows zu spielen. Wenn sie diese Schuhe dort nicht haben, ist Hollywood einen Scheiss wert. Am ersten Tag bin ich herumgefahren und in Shops gegangen, und was finde ich, die Schuhe, die ich suchte. Wir hatten eine Show die nächste Nacht, also wusste ich, ich musste lernen darin richtig zu laufen, also habe ich sie im Shop angezogen und schwankte raus auf die Strasse. Ich kann dir sagen, wir waren eine ziemlich wilde Attraktion, als wir durch West Hollywood latschten, tranken und den ganzen Tag die Sau rausliessen. Wir endeten im Rainbow Bar&Grill und spätnachts wurden wir zu einer privaten Party eingeladen, also sind wir alle in ein Taxi gesprungen, und ich sitze IMMER auf dem Vordersitz und ich trage NIE einen Sicherheitsgurt, und dieser mexikanische Scheisskerl, der das Taxi fuhr, fing an sich wegen des Sicherheitsgurts aufzuregen, ich sagte ihm er solle ruhig sein und sich um sein eigenes Business kümmern, also schmiss er mich aus dem Taxi, und ich hatte meine Schuhe immer noch an und musste 2 Meilen in diesen Schuhen total betrunken zurück zum Hotel laufen bis 4 Uhr morgens . Ich sage dir, in der nächsten Nacht auf der Bühne hatte ich überhaupt keine Probleme mehr, dieser mexikanische Taxifahrer hat mir beigebracht, wie ich darin laufen muss, ha,ha. Als wir in Finnland getourt sind mit L.A. Guns hat mir deren Lead Sänger Phil Lewis erzählt, dass Paul Stanley bereits 7 Hüftoperationen hatte vom jahrelangen Laufen in ähnlichen Schuhen, also nehme ich an muss ich ein bisschen vorsichtig sein…ich bin bereits einmal im Backstage in Tampere umgefallen und habe mir eine Rippe gebrochen.

In den Clips und auf Fotos können euch die Leute immer mit heissen Ladies, sonderangefertigten Autos& Bikes sehen, auch mit eurem Stylen scheint ihr das typische Rockstar Klischee zu repräsentieren. Die meisten Leute werden denken, das ist nur ein Image, aber mir scheint es als wäre das euer normaler Lebensstil, ist das richtig? Was denkt ihr, wie wichtig ist Styling für eine Band heutzutage?
LEE: Ja, das ist sehr wahrscheinlich das, was man von den meisten Bandes erwarten würde, aber in unserem Fall ist es mehr ein Lebensstil. Wir haben unsere eigenen Motoräder und Autos und andere Dinge, die man in den Videos sehen kann, benutzt…die Kleidung, die wir tragen, ist unsere eigene, von uns selber ausgewählt, um sie bei den Shootings zu tragen – uns eine gestylte Band zu nennen wäre also falsch!
Styling kann sehr wichtig sein, wenn es sonst nichts gib das man verkaufen kann…

Noch etwas, es kommt immer eine Waffe in euren Videos vor, was mich an Filme wie “Fixing the Shadows” oder die Serie “Sons of Anarchy” erinnert, welche sich um die Klischees von Motorradgangs drehen, was bedeuten die Waffen für euch in euren Clips?
LEE: Ich möchte daran erinnern, dass es sich um Kunst im Musik Video Format handelt –und nicht um ein politisches Statement!!

Wie kommt jemand aus einer kleinen, ruhigen Stadt wie Porvoo in diese Rockstar-Szene?
LEE: "Gar nicht” wäre das erste, was mir in den Sinn kommt, aber um es in ein Wort zu fassen: Durchhaltevermögen!! Wir haben viel Arbeit geleistet und es hat 8 Jahre gedauert, um dorthin zu kommen, wo wir jetzt sind!

Ihr habt bereits an vielen unterschiedlichen Orten auf diesem Planeten gespielt, welches war der erinnerungswürdigste Gig, den ihr bisher hattet?
LEE: Ich nehme an, die Reise nach Australien für nur eine Show war das Dämlichste, das wir bisher getan haben - nur um dorthin zu kommen, brauchten wir 3 Tage. Die Regensaison hat einen frühen Start hingelegt, während der Motorrad Messe, wo wir spielen sollten, und während unseres Sets hat es so stark geregnet, dass sie das ganze PA System runternehmen und in einem Club aufbauen mussten, der auf der Rückseite der Bühne lag…Wir haben unser Set dort beendet, es war randvoll und die Leute waren verrückt!!
Das war nur ein Highlight…Ich spare mir ein anderes für das nächste Mal auf ;)

In zwei Jahren feiert ihr euer 10. Jubiläum als Band, was wollt ihr bis dahin erreichen?
LEE: Yeah, es ist schwer zu glauben, dass es uns so lange gibt. Aber wir werden sehen, wie viele von uns bis dahin noch am Leben sind, wenn diese Zeit kommt – frag mich diese Frage dann nochmal!!

Hast du ein paar letzte Worte?
LEE: Ja, aber ich hoffe, dass ich sie noch lange nicht sagen muss…

Danke viel Mal für eure Zeit & Alles Gute!
LEE: Danke für das Interesse an unserer Band!! /,,/

http://batonroguemorgue.com/


Autor: Sandy Mahrer, photos: Band
Eingetragen am: 2013-02-01

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben