Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 15 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 16 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 17 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 18 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 20 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 21 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 22 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 23 Green Express
Fresh Act August 2013


Green Express sind eine internationale Rockband aus Brasilien, deren erstes Album bei STALKER.cd kürzlich besprochen wurde und gut abgeschnitten hat. Da sie gerade auf Europatournee sind, haben wir ihren Sänger und Gitarristen, Daniel Green, u. a. darüber ausgequetscht, wie ein „Herz und Verstand Gespräch“ in einen Zustellservice passt.

Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/fresh_acts_show.php on line 37 Wer seid ihr? Kannst du dich und die anderen Bandmitglieder kurz vorstellen?
Hi, wir sind Green Express, ich heiße Daniel Green – ich spiele Gitarre und singe, Lipes spielt die Solo Gitarren Effekte. Dann haben wir noch Butch am Bass und einen neuen Drummer für die Europatour, Mr. Kraszbest.

Ihr beschreibt euch selbst als „Internationale Rockband“ – wie ist das gemeint?
Oh, gute Frage. Wir sind deswegen eine internationale Rockband, weil es so ein langer Weg war, bis wir diese Tour organisiert hatten und unsere Musik und tiefsten Gefühle weltweit verbreiten konnten. Außerdem gefällt uns die Idee einer Welt ohne Grenzen. Ach ja und die Tatsache, dass wir verschiedene Nationalitäten in der Crew haben – das ist großartig.

Foto: GEX


Kannst du mir ein bisschen über die Bandgeschichte erzählen? Wie habt ihr euch kennengelernt?
Klar! Viele Worte, harte Arbeit, ein langer Weg (lacht). Green Express wurde 2007 gegründet, als wir bereit waren ein paar Theorien Wirklichkeit werden zu lassen. Lipes und Butch kenne ich schon viele Jahre, sie sind gute Freunde und außerdem auch noch tolle Musiker. Wir haben also angefangen, viele Songs und Demos aufzunehmen, die ich geschrieben habe, um zu sehen, wie das funktioniert. Das war natürlich großartig, denn es geht dabei immer darum, Seelen zu verbinden und wir waren bereit dazu. Ich würde an dieser Stelle auch gerne unseren Drummern/Freunden Tomaz Lenz, Chris Neuman und Marcos Myara für ihre Unterstützung danken. Das Album wurde 2011/2012 in Rio de Janeiro, Brasilien aufgenommen und in Seattle, USA gemastered. Wir haben es gerade veröffentlicht und jetzt sind wir auf dem Weg.

Wie würdest du euren Musikstil beschreiben und wie hat sich dieser Stil entwickelt? Was sind eure musikalischen Wurzeln und Einflüsse?
Nun, der Stil kommt von all den tiefgründigen Dialogen, die Herz und Kopf miteinander führen. Ich mag alle Arten von Kunst und Musik, aber wir spielen Rock ´n Roll, da wir wissen, wie man ihn spielt. Wenn wir ein Etikett draufkleben müssen, dann würde ich sagen, dass es von der World Underground Musik beeinflusst ist und einen 70er/90er Einschlag hat.

Wie schreibt ihr Musik und Texte? Ist das Teamwork?
Na ja, die Texte kommen einfach und ich fange an, sie mit Melodien zusammen aufzuschreiben. Ich versuche immer noch herauszufinden, wie das funktioniert (lacht). Herz und Kopf unterhalten sich wieder. Ja, es ist wirklich Teamwork. Lipes hat tolle Ideen und die passen perfekt zu dem, was ich schreibe.

Gibt es eine bestimmte Philosophie hinter eurer Musik? Woher bekommt ihr eure Inspiration?
Klar! Sei Du selbst! Mach, was Du willst, oder versuch es zumindest, denn Du hast es Dir verdient. Wenn es lebendig ist, dann weiß es das. Es geht um Worte aus dem Inneren. Inspiration kommt für mich aus verschiedenen Quellen, die sich für mich gut anhören: Punk, Alternative, guter Wille, ein bisschen Verrücktheit – die Mischung macht´s.

Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen? Gibt es dazu eine Geschichte?
Hm, wir sind wie eine Transportgesellschaft, die Musik und Atmosphäre liefert. Wir sind die Fahrer.

So, wie ich das verstanden habe, ist „GEX“ eurer erstes Album in voller Länge, aber nicht das Erste, was ihr veröffentlicht habt. Kannst du mir noch was zu euren älteren Veröffentlichungen erzählen?
Sicher. Die Zeiten haben sich geändert, keine Demo-Tapes mehr (lacht). Also, vor dem neuen Album „Gex“ haben wir zwei Demos aufgenommen. Sie hießen „Loco-Motive“ und „Loco-Railways“ und hatten beide jeweils neun Songs. Die gab es nur im Internet. Das war so was wie eine Aufwärmübung für das Album.

Worauf seid ihr bei diesem Album am meisten stolz?
Dass es zu 100% selbst veröffentlicht ist und seine Klangfülle.

Foto: GEX


Wie wurde eure Musik bisher aufgenommen?
Die Sache läuft gut und wir arbeiten ziemlich hart. Heutzutage gibt es so was wie gesunden Menschenverstand auf der Welt, und ich bin glücklich darüber. Ich meine, es gibt Menschen, die uns hören wollen und uns schreiben. Das ist super für das Team und macht die Dinge einfacher.

Was sind Eure Ziele und Träume, was wollt Ihr mit Eurer Musik erreichen?
Von der Musik zu leben ist ein großer Schritt.

Sucht ihr nach einer Plattenfirma, oder bevorzugt ihr die Do-it-yourself-Methode?
Ja, vielleicht. Mal sehen, was als Nächstes passiert.

Wie sollte die ideale Plattenfirma für euch aussehen, und was sollte sie für euch tun?
Partner sind immer willkommen.

Ihr geht im Juni und Juli in Europa auf Tour. Ist das eure erste Tour hier? Was sind eure Erwartungen?
Nun, es wird bestimmt eine großartige Tour. Es ist das erste Mal, dass wir in Europa sind, und ich glaube, das wird für die Band, und auch persönlich für uns, eine tolle Erfahrung werden. Es wird eine gute Zeit und ich will die Menschen rocken sehen.

Wie sieht das perfekte Venue für euch aus?
Alle Venue wo wir spielen können sind perfekt. Kleiner Klub oder großes Festival, Hauptsache wir können spielen ...

Wenn du dir aussuchen könntest, mit wem ihr auf Tour geht, wer würde das sein?
Wow. Alice in Chains. Ich bin ein Fan und das wäre bestimmt grandios.

Was sind eure Pläne für die nähere Zukunft?
Vorwärtsgehen, gute Shows machen, gute Musik, eine tolle Tour. Wir haben gerade eine super Zeit mit der Band und dem gerade veröffentlichten Album. Es gibt neue Songs für Liveshows und das nächste Album. Nächstes Jahr touren wir in den USA. Es geschieht gerade so viel. Ich bin sicher, dass noch Gutes auf uns zukommt, aber wir werden sehen.
Danke für die Aufmerksamkeit, wir wissen das zu schätzen. Alles Gute, ihr habt es verdient.

Danke für das Interview.

www.greenexpressrock.com/
Tourdaten: http://www.reverbnation.com/artist/artist_shows/2760885

Autor: Stefanie Oepen, photos: Band
Eingetragen am: 2013-08-02

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben