Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 23 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 24 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 25 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 26 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 28 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 29 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 30 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 31 Stoneman und die 7 Todsünden

Eigentlich ging es in diesem Interview um Gedanken zu den 7 Todsünden, aber dann sind mir die 4 Schweizer Neuzeit Todsünden leibhaftig begegnet, Mikki, Fly, Chris und Rico. Und nach so einer Begegnung fühlt man sich selber irgendwie heilig. Nach Aussage der Jungs das härteste Interview, das sie je machten, und daher schaffte es Sänger Mikki erst im zweiten Anlauf, doch noch ein paar Kommentare zu den Todsünden zu geben – aber ob er sich diese selbst auch zu Herzen nimmt?


Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/sevensins-show.php on line 45
Völlerei
Völlerei ist keine Sünde. Völlerei ist Hedonismus (aus dem Altgriechischen und steht für Freude, Lust, Genuss und Begierde), Genuss und Leben, und wenn man etwas liebt, sollte man sich damit abfüllen. (Fly lacht im Hintergrund)

Neid
Neid ist bis zu einem gewissen Grad gesund. Wie ich vorhin schon sagte, Neid ist etwas, das man braucht, um erfolgreich zu sein. Man muss etwas wollen, und dazu gehört immer auch, dass man etwas sieht, das jemand anderer hat und man das will. Aber nicht Neid im negativen Sinn, dass man es jemandem neidet, sondern einfach, dass man es selber gerne hätte.

Trägheit
Trägheit ist eine sehr schlechte Sache. Trägheit ist etwas, das mit Erfolg sehr wenig zu tun hat. Trägheit ist höchstens dann angebracht, wenn du es dir verdienst und jemand, der es sich verdient, ist niemals träge.

Eitelkeit
Eitelkeit ist auch bis zu einem gewissen Masse gesund. Alle Menschen tun mir leid, die sich selber nicht lieben, aber auch nur bis zu einem gewissen Punkt. Überheblichkeit ist das Gegenteil von Eitelkeit.

Gier
Gier ist solange gut, solange sie nicht auf Kosten von dritten ist. Es sind alles Dinge, die zum Leben gehören und die wichtig sind, aber sie müssen immer in einem gesunden Mass stattfinden. Gier ist eigentlich etwas Grausames. Man sollte zufrieden sein mit dem, was man hat, klar sollte man immer nach weiterem streben, das liegt in der Natur des Menschen, dass er immer mehr will, aber man muss auch mal wissen, wann es genug ist. Und vor allem muss man auch mal zufrieden sein. Darum ist Gier eigentlich eine grausame Sache.

Zorn
Zorn..Es ist schade, dass es das gibt. Gerade auf unsere Band bezogen ist es aber die treibende Energie hinter der Band, und ohne Zorn, Hass und Düsterheit gibt es keinen Metal und keine Art von der Musik, die wir machen. Und es gehört zum Leben, und solange man den Zorn in der Musik ausleben kann, ist es sicher der richtige Weg.
Wollust
Wollust ist ein Trieb und Triebe sollte man nicht unterdrücken. Fertig!

Die ganzen Todsünden sind keine Sünden, ich finde das sind menschliche Attribute, und wenn man die nicht hat, schafft man es nie, erfolgreich zu sein. Ohne Gier ohne Neid, das sind alles Antriebe, um erfolgreich zu sein, und ansonsten solltet ihr das Buch von Anton LaVey „Church of Satan“ lesen, dann wisst ihr es.
Ok dann Dankeschön!
Bitte!

Sandy Mahrer, transl. K. Weber, photos: Sandy Mahrer; Band

Autor: Sandy Mahrer, transl. K. Weber, photos: Sandy Mahrer; Band
Eingetragen am: 2011-06-06

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben