Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 15 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 16 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 17 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 18 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 20 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 21 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 22 Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 23 One-Way Mirror: Leicht, schnell und effizient

One-Way Mirror entstand 2005, als 5 enge Freunde sich zusammenschlossen, um die ultimative Rock Metal Band ins Leben zu rufen: Guillaume Bideau (Mnemic), David and Franck Potvin (Lyzanxia, Phaze I), Dirk Verbeuren (Soilwork) und Loic Colin (Scarve, Watcha). Dann stimmte die Chemie so perfekt, dass 11 Songs komponiert wurden und ihren Weg auf das selbstbetitelte Debutalbum fanden, das diesen Sommer veröffentlicht wurde. Bevor die Band mit Soilwork auf Tour geht, beantwortete Franck noch schnell ein paar Fragen.

Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/story-interview-show.php on line 37 Wie habt ihr Jungs euch als Band zusammengefunden?
Eigentlich kennen wir uns schon sehr lange. David und ich spielten in Lyzanxia, Dirk, Loic und Guillaume spielten, oder besser spielten in Scarve. Wir trafen zuerst in 2000 und dann den Rest von Scarve. Wir haben mit diesen Bands sehr oft die Bühne geteilt. Wir hatten immer sehr viel Spass, wir haben dieselbe musikalische Vision und wir sind wirklich enge Freunde.

Wir wollten immer gemeinsam eine Band gründen, und vor drei Jahren rief uns Guillaume schliesslich auf den Plan. Er kam in unser Studio und wir begannen an einem Song zu arbeiten, um herauszufinden, ob es klappen könnte oder nicht. Und nur 2 Stunden später war Deprived of Connection im Kasten. One-Way Mirror ist etwas sehr Natürliches. Fünf Freunde spielen gemeinsam Musik und haben Spass!



Eure Band besteht aus Leuten, die in anderen Bands aktiv sind, sprich Tourneen, Aufnamen etc. Wie findet ihr Zeit für OWM?
One-Way Mirror besteht aus Mitgliedern von Soilwork, Mnemic, Lyzanxia, Scarve und Phaze I (Eigentlich besteht Phaze I nur aus mir, Dirk und David, also spielt das keine Rolle!!!).
Alles ist nur eine Frage der Koordination. Die nächsten CDs von Mnemic und Lyzanxia werden erst 2009 erscheinen, also haben wir ein Jahr, das wir mit OWM verbringen können, mit Promotion, Tourneen, Videodrehs… das wird schon gut klappen.


Wie funktioniert das Songwriting bei euch?
Guillaume, David und ich haben das erste Album geschrieben. Wir arbeiten in Zweierteams, Guillaume und ich, David und Guillaume oder David und ich. Es klappt alles sehr einfach, schnell und effizient. Ein Tag, ein Song. Es funktioniert wirklich toll, denn wir wissen genau, was wir mögen und was wir machen wollen.


Was ist live so geplant?
Wir bereiten eine Tour Ende 2008 vor (mit Soilwork, Anm.d.Red.). Wir hatten schon 15 gute Gigs in Frankreich, und wir wollen überall spielen, wo wir nur unsere Verstärker anschliessen können. Wir möchten wirklich schwer an unseren Live Acts arbeiten, richtig eine Show aufziehen.


Können wir in naher Zukunft eine von euch eine weitere Scheibe erwarten, oder bleibt das ganze ein Ein-Album-Projekt?
One-Way Mirror ist sicherlich kein "Ein-Album-Projekt". Es handelt sich um eine richtige Band und derzeit ist es unsere Priorität, also werden wir an einem neuen Album arbeiten, sobald wir 15 freie Tage haben, hahaha!!! Und in der Tat haben wir schon angefangen, an neuen Songs zu arbeiten.


Welche Bands haben am meisten den Sound von OWM beeinflusst?
Natürlich können wir sagen, dass unsere anderen Bands den Sound von OWM ein wenig beeinflusst haben, aber es ist nicht nur einfach eine Mischung von dem, was wir vorher gemacht haben. Wir mögen Bands wie Filter, Godsmack, Pain, Rammstein, The Beatles… alles, was sich geil anhört!


Letzte Worte an die Maniax da draussen?
Genehmigt euch ein Bier, hört euch One-Way Mirror an, genehmigt euch noch ein Bier und entspannt euch!

http://www.myspace.com/onewaymirrorband


Autor: Timo Päßler, transl. K. Weber, photos: OWM
Eingetragen am: 2008-08-24

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben