Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone


Revine
Fresh Act November 2012


Revine ist eine aufstrebende Visual kei Band aus Osaka, Japan. Sie haben gerade ihre erste Single veröffentlicht und touren durch Japan. Revines Sänger Zero hat freundlicherweise die Fragen von STALKER beantwortet.


Wer seid ihr? Bitte stellt die Bandmitglieder vor, und woher kommt ihr?

Wir sind Revine aus Osaka, Japan.

零 -zero- (Gesang)

彩 -sai- (Gitarre)

希 -nozomi- (Gitarre)

流 -ryu- (Bass)

潤 -jun- (Drums)



Welche Art von Musik macht ihr?

Wir bringen aggressiven, emotionalen, provokanten Rock auf die Bühne.


Wie hat alles angefangen? Wo habt ihr einander getroffen und wann wurde die Band gegründet?

Ich wollte eine Band gründen, also besuchte ich in Live Venues und habe mit Leuten gesprochen, um Mitglieder zu finden. Als Band wurden wir offiziell aktiv am 6. August 2011.


Warum habt ihr den Bandnamen Revine gewählt? Gibt es eine spezielle Bedeutung für euch?

Der Name “Revine” umschreibt die Bedeutung von Metempsychose (Seelenwanderung), dem Übergang einer Seele nach dem Tod in einen anderen Körper, die Reinkarnation.


Wer sind eure musikalischen Vorbilder, was sind eure wichtigsten musikalischen Einflüsse?

Wir sind beeinflusst von einigen unterschiedlichen Künstlern wie zum Beispiel Luna Sea und DIR EN GREY.



Welche Themen wählt ihr für eure Songs? Woher nehmt ihr eure Inspiration?

Unsere Musik wird inspiriert durch Dinge, die von der Natur geformt wurden.


Wie sieht die Rock Szene in Japan aus? Sind Japaner mehr interessiert an ausländischen Bands oder unterstützen sie auch die lokalen Acts?

Leider leidet die Japanische Rock Szene an mangelhafter Inspiration und das Publikum erwartet nun also weit weniger von einem Künstler. Wenn es um die Westliche Rock Musik geht, ich höre mir das nicht oft an, aber viele Japaner machen das.


Was glaubst du sind die grössten Unterschiede zwischen der japanischen Rock Szene und der europäischen?

Die Japanische Rock-Szene ist sehr geradeaus und ein wenig passiv, wohingegen sich die Europäische Rock Szene viel mehr zur Schau stellt, was ich sehr anregend finde. Japanische Rock Bands sind selbstgefällig geworden.



Auf dem Foto seht ihr aus als würdet ihr viel Wert auf Styling legen – findet ihr, dass Styling sehr wichtig ist für Bands? Was inspiriert euch?

Styling ist extrem wichtig in Japan. Das Image ist alles und es drückt aus, wer du bist. Als Band mögen wir einen provokativen visuellen Stil. Ich sehe mir gerne Filme an, und diese inspirieren mich sehr. Filme haben eine Art, das Leben auf Zelluloid abzubilden. Wir wollen das gleiche mit unserer Musik machen.


Die Art des Stylings wird Visual Kei genannt, wann hast du angefangen, dich so anzuziehen und ziehst du dich auch so an im “normalen” Leben, oder nur für die Band?

Als ich in der High-School war, habe ich Visual Kei Bands gesehen und ich habe beschlossen, dass ich gerne selbst eine gründen möchte. Unsere Alltagskleidung und das Image der Band sind unterschiedlich.


Der Visual Kei Stil ist sehr androgyn, wollt ihr dass die Leute nicht gleich auf den ersten Blick wissen, welchem Geschlecht ihr angehört, oder was ist der Hauptgrund dahinter? Vielleicht kannst du das mal erklären für die Leute, die nicht viel über Visual Kei wissen?

Bei Visual Kei geht es um die Kraft des Ausdrucks, die Möglichkeit zu haben, sich mit Musik auszudrücken gemeinsam mit einer visuellen Idee. Trotz des Umstandes, dass die Visual Kei Bewegung anfänglich nur Männer umfasste, setzt die Idee von Androgynie dem ganzen noch eine bezaubernde Schönheit auf.


Was wollt ihr mit eurer Musik erreichen, welche Träume habt ihr?

Die Welt übernehmen.



Was sind eure Pläne für die nahe Zukunft?

Wir haben gerade unseren ersten Jahrestag gefeiert und hatten unser Debut EP Konzert hier in

Osaka am 26. August. Revine wird weiterhin Shows spielen, um diese Veröffentlichung zu unterstützen. Der Name des Albums ist 「DICTATOR´S EMPIRE~Code of D leading to a past~」. Danke vielmal für euer Interesse an Revine und bitte unterstützt uns! Website (nur Japanisch): http://Revine.jp

Übersetzung vom Englischen ins Japanische bzw. vom Japanischen ins Englische: Seri Nieves & Meeri Koskialho / Unicorn Promotions - vielen herzlichen Dank!
Autor: Sandy Mahrer, photos: Band & Live Pics by Unicorn Promotions
Eingetragen am: 2012-11-01

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading





Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
English Deutsch Fresh Acts: Revine <br>Fresh Act November 2012 - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll