Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Morlas Memoria
Fresh Act Februar


Unser Fresh Act dieses Monats stammt aus Deutschland; Theo Johne (Gitarre, Gesang) erzählt uns etwas mehr über seine Band …

Bitte stellt euch vor! Wer seid ihr, wo kommt ihr her und was macht ihr (ausser Musik) sonst noch?
Moinsen! Joar wir sind fünf Mannen und eine Dame aus dem wunderbaren Elbflorenz im Sachsenlande. Da wäre zuerst unser Schlagzeuger Sammy, der sich gerade durch eine Ausbildung kämpft, in der er irgendwann seine Becken bestimmt selbst zurechtklopfen kann. Unser Tastenmann Tobi studiert mit mir hier an der Uni, während unser Basser Leibe Kinder hütet. Eric programmiert und Leandra skillt ihr Stimmchen an der Musikhochschule.


Wie und wann wurde eure Band gegründet?
Als Leandra mit dem Gesinge anfing, kam uns beiden sofort die Idee, dass man daraus irgendwas machen müsste. Bei einer Fete sprach ich dann im Suff unseren ehemaligen Schlagzeuger Marcel Schmidt an, der noch weitere bandlose Musikusse kannte. So kam eines zum anderen und nach ein paar Monaten waren wir komplett.

Ursprünglich firmiertet ihr unter dem Namen Morlas Enigma. Warum habt ihr euch umbenannt?
Gelangweilte Anwälte eines bekannten Musikprojektes aus den 90ern - man beachte den zweiten Teil des damaligen Namens - wollten uns verklagen, da sie das Wort allein für sich beanspruchen wollten. Schweinerei sowas...

2014 habt ihr euer erstes Album ``Follow the Wind`` aufgenommen (https://www.youtube.com/watch?v=gxlAvnVYDmw). Wie sind die Songs entstanden und wo habt ihr es aufgenommen?
Im Normalfall komme ich mit einigen schon weit entwickelten Songfragmenten in den Proberaum und wir werkeln dann an diesen noch gemeinsam etwas herum. Zum Schluss kommt der Gesang drüber, zu denen meist Leandra die Texte beisteuert.
Aufgenommen haben wir sie dann im Silent-Sound-Studio von Peter Vanselow in Dresden. Er kennt sich einfach mit klassischem Gesang, als auch mit Gitarrenmusik aus und so war er für uns die erste Wahl.

Einige Songs auf dem Album punkten mit sehr gut arrangierten Streichersätzen. Habt ihr diese selber komponiert oder hattet ihr dabei Hilfe?
Einer stammt von Tobi und einige von mir. Hilfe gab es bei uns nur gegenseitig. Bei zwei Tönen hatte dann noch Peter im Studio gute Ratschläge. Ansonsten machen wir sowas aber ganz allein... Wir sind ja schon gross. ;)


Gibt es bereits Interesse von Plattenfirmen an einer professionellen Veröffentlichung des Albums? Wie können interessierte Hörer sonst ggf. die CD erwerben?
Es gab tatsächlich schon Anfragen. Allerdings muss man nicht gleich auf den ersten Zug aufspringen, der vorbeifährt. Wir halten weiterhin die Augen offen und schauen mal, was sich ergibt.
Das Album selbst ist bisher nur über unserer Homepage zu erwerben. Bekannte Portale haben wir erstmal ausgelassen. Wir haben es noch nicht bereut. ;)

Zu dem Song `Follow the Wind` habt ihr zudem ein sehr professionelles Video gedreht. Was versprecht ihr euch davon und wie konntet ihr dies überhaupt umsetzen?
Ruhm, Frauen, Millionen! Was denn sonst? ;) Ach so ein Videodreh ist immer eine spassige Sache. Für ein paar Tage wegfahren und sich mit Bandkram befassen bringt einfach viel Freude. Ausserdem ist es doch viel schöner, wenn man mal eine visuelle Untermalung zu einem Stückchen Musik hat.
Regie hat der Kollege Michael Seiler geführt. Er hat schon einige Videos gemacht und hatte einfach Bock mitzumachen. Wir lieferten ihm ein Drehbuch und er setzte es dann um. Der Drehort war das grössere Problem. Zum Glück wohnen wir aber in Ostdeutschland - da gibt es einige schöne Ecken.

Ihr habt bereits einige Auftritte hinter euch, einschliesslich Shows auf einem tschechischen Festival und dem Wave Gotik Treffen. Wie seid ihr an die beiden letzten Auftritte gekommen?
Nach Tschechien sind wir durch unsere Kumpels von der Black-Metal-Kapelle "Zeitgeist" gekommen. Sie sind in Sebnitz an der Grenze ansässig und haben daher ein ganz gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn. Eigentlich sollten sie auf dem Festival spielen, aber da etwas dazwischen kam, haben sie uns quasi als Ersatz rangeholt. Wir sind total dankbar, dass sie da an uns gedacht haben! Es war eines der absoluten Highlights der letzten Konzertsaison!
Beim WGT lief das ganze etwas geradliniger ab. Einfach einen Veranstalter anschreiben, eventuell nochmal ein wenig nachhaken und hoffen, dass es was wird.


Bei eurer Musik liegen Vergleiche mit einer bekannten finnischen Band nahe. Wie steht ihr zu diesen Vergleichen?
Naja, Leandra und mir kam die Idee zu einer Bandgründung ja nicht von Nichts. Wir hatten da schon Vorbilder, die tatsächlich wohl jene überragenden Finnen sind. Unsere Musik ist letztendlich zwar von ihnen inspiriert, besitzt aber eine rohere Note. Vergleiche sind menschlich. Und wenn man mit eigenen Vorbildern verglichen wird, dann kommt das einem Kompliment schon recht nahe.

Wie sehen eure Pläne für die nächste Zukunft aus?
Konzerte spielen, Platten aufnehmen, Leute beglücken, Freude haben und nebenbei ein wenig am Weltruhm schrauben. ;)


Die Band:
Leandra Johne (Gesang, Querflöte)
Tobias Ullmann (Keyboard, Percussion)
Samuel Clauß (Schlagzeug)
Sebastian Leibe (Bass)
Eric Neufeld (Gitarre)
Theo Johne (Gitarre, Gesang)


http://www.morlasmemoria.de/

Autor: Timo Pässler, photos: Band
Eingetragen am: 2015-02-01

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Fresh Acts: Morlas Memoria <br> Fresh Act Februar - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll