Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Brandon Ashley & The Silverbugs
STALKERs Fresh Act – Mai 2008


Marilyn Manson & Co. aufgepasst, direkt aus einer der Pforten der Hölle kommen Brandon Ashley & The Silverbugs. Und mehr Indie geht kaum noch, denn die Band unterhält ihr eigenes Label „Zombie Dust Records“. Nach einer Tour durch Russland und einigen Opening- Gigs für Skid Row in ihrer Heimat sind die Italiener nun bereit auch den Rest Europas - oder doch gleich die Welt? - mit ihrem „Glam Core“ zu erobern.



Wer seid Ihr? Bitte stelle alle Bandmitglieder mit ihren Charakteren und Spleens vor.

Wir sind Brandon Ashley & The Silverbugs.
Der Sound der Band ist inspiriert von einer dekadenten und verrückten Mischung aus Dunkelheit und Rock… Dunkelheit für die „Farbe“ und Rock für unsere Einstellung.
Die Band wurde von mir, Brandon Ashley (Sänger und Frontmann) und besteht aus Davy D´vy, Bassist und Mitgründer, Denny Crash, dem ersten Gitarristen, Emil Bandera, dem Ex- Gitarristen von Death SS, seit letztem Juni in der Band und dem halb niederländischen, halb italienischen Drummer Phil Aries. Während unserer Live- Shows wird unser Line-Up noch durch eine Geigerin, die unserer Musik etwas mehr Dramatik verschafft und durch unsere Tänzerinnen, die für den Showteil zuständig sind komplettiert… das ist unsere Welt!

Woher kommt Ihr?

Wir kommen aus dem schönsten Ort der Welt… ich rede von Italien und zwar besonders von Turin, eine wunderschöne Stadt umgeben von den Alpen, berühmt dafür die Magische Stadt zu sein und eine der Pforten zur Hölle.

Welche Art von Musik spielt Ihr?

Wir würden sagen Rock, die Magazine und Produzenten nannten uns in der Vergangenheit eine Glam Core Band, eine gute Bezeichnung für die Musik unseres ersten Albums „Nothing lasts forever“. Das jetzige Album ist eher Crossover; ich habe mit verschiedenen Musikstilen wie ein verrückter Alchemist herumexperimentiert, versucht weitere Elemente hinzuzufügen. Aus diesem Experiment entstanden solch gute Dinge wie „Rebel Smile“, „The Kreel Biz Inc.“, „NRM“, „Date U to rape U“ und „Rock´n´Roll Suicide“, eine neue Arbeit von einem neuen und jungen Komponisten.
Im Augenblick arbeite ich an etwas Neuem, das aber nicht all zu weit davon entfernt ist… meine Musik verändert sich wie das Leben, in diesem Punkt werde ich immer ehrlich zu mir und den Fans sein.

Wen oder was wollt Ihr mit Eurer Musik erreichen?

Wir sind arrogant genug um alle zu erreichen… ich meine, wir sind schräg genug um alle Arten von Publikum überzeugen zu können.



Wie hat es alles angefangen?

Alles ist das Ergebnis meiner ersten Arbeiten, als ich versucht habe, einem bestimmten Teil meines Lebens eine Stimme und Musik zu geben… den einen Teil, den ich „The NRM (New Romantic Man) Runde“ 2004/2005 nenne, der riskante Schritt eines sehr jungen Mannes, der in allem möglichen Schmerzen und Süchten verloren war, der sich entschied eine verrückte Familie, basierend auf Musik und Zerstörung, zu gründen… Mitglieder dieser Familie waren meine blonde (Ex-) Freundin, ein Punk Autor aus Mailand mit selbstzerstörerischen Tendenzen und später seine Freundin, eine Malerin aus einem kleinen Kaff… wir haben zusammengelebt und unsere Gefühle, Kunst, Drogen und Alkohol miteinander geteilt.
Da wurden Brandon Ashley & The Silverbugs geboren.

Wer sind Eure Vorbilder, Eure größten musikalischen Einflüsse?

Jim Morrison, David Bowie, Alice Cooper, Billy Idol, Alice in Chains... außerdem haben mich Filme sehr beeinflusst, die meisten von Tim Burton, der ist auf jeden Fall mein Vorbild.

Wer schreibt die Musik/Texte, oder sind alle in der Band dafür verantwortlich?

Ich schreibe die Texte und die Musik für Brandon Ashley & The Silverbugs.
Kürzlich habe ich mit Emil Bandera zusammengearbeitet, aber das betrifft das neue Album.

Was machst Du, wenn Du nicht mit der Band beschäftigt bist (studierst oder arbeitest Du)?

Ich bin Produzent und Tontechniker, ich verbringe meine Zeit damit Bands zu produzieren… im Augenblick produziere ich eine Band namens „Deadman`s Ballroom“, ein Nebenprojekt von Claudio Ravinale von „Disharmonia Mundi“, einer berühmten Trash Metal Band.



Entwirf einen Slogan für Deine Band!

Ein Tropfen Gift direkt in deine Venen!

Würdest Du Deine Seele dem Teufel verkaufen, um berühmt zu werden?

Ich würde meine Seele niemals irgendwem verkaufen…

Was würdest Du auswählen wenn Du die Wahl zwischen Sex, Drogen und Rock`n`Roll hättest?

Das kommt auf den Moment an!

Was ist Dein Traum? Woher kommt Deine Motivation?

Mein Traum? Der hat keine Grenzen… meine Motivation kommt direkt aus dem Herzen!

Was würdest Du tun wenn Du nicht Musiker wärst?

Irgendetwas mit der Musik, etwas, das damit zu tun hat, weil ich jeden Tag meines Lebens mit Musik zu tun habe.

Was war der aufregendste / enttäuschendste Augenblick in Eurer Bandgeschichte?

Am aufregendsten war unsere Russland- Tour, besonders die Auftritte in Kinishenv und Mogilev… die größte Enttäuschung… mmm… ich bin stolz darauf sagen zu können, dass die Band mich noch nie enttäuscht hat.

Was war das Merkwürdigste, das Dir je passiert ist?

Hört sich seltsam an aber wenn man ein Musiker ist, dann ist alles merkwürdig um einem herum…

Was passierte während Eurem besten / schlechtesten Auftritt?

Während unseres besten Auftritts - und auch danach beim Meet & Greet - musste die Security eingreifen und die Leute von der Bühne holen. Das geschah auf unserer letzten Tour… sehr aufregend und ziemlich gefährlich für uns. Während unseres schlechtesten Auftritts schrieen die Leute immer wieder dasselbe weil sie zu betrunken waren um zu verstehen, was auf der Bühne passiert… ziemlich lustig, haha!

Wenn eines Eurer Lieder für eine Unterwäschewerbung ausgewählt werden würde, würdet Ihr zustimmen?

Ist das ein Angebot?! Haha.



Auf welches Lied bist du am meisten stolz und warum?

Rebel Smile… das letzte, das ich für „Nothing lasts forever“ geschrieben habe. Eine meiner intimsten und leidenschaftlichen Arbeiten.

Was ist toll daran, ein Musiker zu sein und was nervt am meisten?

Alles ist toll denn es ist ein Geisteszustand… den nur sehr wenige verstehen… das nervt wohl am meisten aber vielleicht ist das auch gut so.

Würdet Ihr beim Grand Prix de Eurovision oder bei DSDS mitmachen?

Wenn das ein Angebot ist, dann ist es besser als das mit der Unterwäschewerbung, haha… ja natürlich!

Mit welcher Band würdet Ihr gerne mal touren?

Ich persönlich mit Korn.

Was sind Eure Pläne für die nähere Zukunft?

Wir nehmen unser zweites Album auf und wir können es gar nicht erwarten nach Deutschland zu kommen… und ich denke das wird bald passieren… also… verpasst es nicht!

http://www.myspace.com/brandonashleyandthesilverbugs




Autor: Marie - Luise Führ, photos: Brandon Ashley & the Silverbugs
Eingetragen am: 2008-05-01

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Fresh Acts: Brandon Ashley & The Silverbugs<br>STALKERs Fresh Act – Mai 2008 - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll