Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Mortiis: Eine Bekundung der Unabhängigkeit!

Unlängst boten Mortiis ihren Fans die neue Platte “Perfectly Defect” zum Free Download an, um dann eine zwei Monate dauernde Tour zusammen mit den norwegischen Kollegen von Combichrist anzutreten. STALKER traf Sänger Mortiis beim Helsinki-Aufenthalt im On The Rocks, wo er uns von Tourfluch und  Trennungsschmerzen erzählte.



Wie war die Tour soweit?
Es war gut. Ich meine toll, bis Norwegen. Ich war sehr krank und meine Stimme war komplett weg. Wir machten diese Show und danach brach das Fieber aus, so als ob ich brennen würde. Ich schlage mich mit dieser Grippe herum seither, und der Tourbus ging kaputt an der Grenze.

Oh, ok
Yeah wir hatten viel Pech in den letzten Tagen. Ich meine bis dahin ging die Tour super, aber dann kam ein Fluch über uns und alle sind krank. Der Tourbus ging kaputt zwischen der Grenze von Norwegen und Schweden und die Werkstatt konnte es nicht rechtzeitig reparieren, also wurde die Stockholm Show abgesagt, weil es keine Möglichkeit gab dahin zu kommen. Also hingen wir fest in einem Hotel in Karlstad, ein komischer Ort! Plötzlich mussten wir dort die Nacht verbringen, weil diese Werkstatt alles verzögerte, so dass wir am Ende die Fähre nach Finnland verpassten. Also konnten wir die Show in Tampere nicht machen. Und dann bestellte unser Tour Manager einen neuen Bus. Also mussten wir den alten Bus leeren, den neuen Bus holen und auf die Nachtfähre gehen.

Ihr habt noch weitere drei Wochen vor euch, gibt es eine Show, auf die du dich besonders freust?
Ich glaube wir haben noch genau vier Wochen, die Tour endet im März. Gerade jetzt, um ehrlich zu sein (lacht) glaube ich nicht, dass es eine spezielle Show gibt, auf die ich mich wirklich freue. Die Sache die ich machen möchte ist: Ich möchte zu meiner Familie! Weil ich meine Tochter wirklich vermisse. Aber es gibt da einige Länder, in denen ich noch nicht war. Ich war noch nie in Bulgarien, Rumänien, also das wird interessant.

Ich hörte ihr hattet ein bisschen Pech auf der Bühne, stimmt es das du Levis Rippen während einer Show gebrochen hast?
AH, das ist nicht Pech! (lächelt) Das war unser Plan (mit einem teuflischen Lachen) wegen Levis Rippen, ich denke ich habe ihn auf der Bühne geschubst und er ist umgefallen, und dann bin ich einfach auf seine Brust getreten und habe sehr wahrscheinlich eine Rippe gebrochen.

Vielleicht, also ist es nicht sicher?
Naja, es tut ihm immer noch weh, also wahrscheinlich schon, weil es ist schon vier Wochen her. Das zweite Mal, also es ist schon mal passiert.


Ok, also ist es gefährlich mit dir auf der Bühne!
Yeah, nicht auf diesen kleinen Bühnen (deutet auf die Bühne im On the Rocks) hier wird nicht viel passieren.

Bist du sicher?
Vielleicht attackiere ich jemand im Publikum. Ich weiss nicht, wie viel Energie ich habe wegen dieser Scheiss Grippe.

Ihr habt euren Fans “Perfectly Defect” zum Free Download angeboten, warum habt ihr das gemacht?  
Nun ja, das ist eine lange Geschichte. Aus vielen Gründen, einer war, dass ich es wirklich schätze, wie lange die Kids gewartet haben, weil wir uns zurück zogen und lange Zeit fern der Branche waren. Mal ehrlich, wenn es nicht so wäre, dass ich Musik machen wirklich mag, wäre ich schon lange davon gelaufen. Ich mag die Leute nicht, die involviert sind, ich mag die Groupies nicht (schaut runter auf einige Mädels, die bereits im Club sind) und meine Verachtung dafür wächst täglich.
Also ok, wir hatten neues Material und haben uns entschlossen, zurück in dieses Scheiss Business zu gehen, das wir nicht wirklich mögen, aber das ist der Ort, an dem wir sein müssen, wenn wir kreativ sein und den Leuten zeigen wollen, was wir gemacht haben. Wir dachten plötzlich, „ Lasst uns etwas grosses für sie machen und dieses Album gratis rausgeben“. Für mich ist es fast wie eine Unabhängigkeits- und Freiheitserklärung. Ich meine, ich weiss dass wir früher oder später einen weiteren Plattenvertrag unterschreiben werden, weil ich offensichtlich keine Million Dollar habe, ansonsten hätte ich alles selber hergestellt, vermarktet und beworben. Ich hätte den Managern wirklich gesagt, sie können sich zur Hölle scheren, wenn ich das Geld dazu gehabt hätte. Das ist Tatsache!

Das ist das Problem!
Yeah genau, so ist es einfach! Weisst du, wir haben alles selber bezahlt, also haben wir das Recht und alle Möglichkeiten, um es gratis zu veröffentlichen und wir haben es gemacht, es ist eine ziemlich gute Marketingstrategie. Und wir kriegen so eine ziemlich grosse Mailingliste. Innerhalb einiger Monate haben wir so Tausende von Adressen erhalten, also jedes Mal, wenn wir jetzt etwas machen, werden viele Leute davon erfahren. Natürlich ist es ein Geben und Nehmen, wir erhalten etwas von den Leuten und die Leute können etwas spenden, wenn sie das wollen.

Ihr plant auch ein weiteres Album namens “The Great Deceiver” zu veröffentlichen. Wird dieses auch gratis veröffentlicht werden, oder habt ihr den Plan es über eine Plattenfirma zu verkaufen, wenn ihr einen guten Vertrag bekommt?  
Genau. Wir sind gerade mit einigen Labels im Gespräch. Eigentlich sollte ich einige Meetings in Stockholm haben, aber natürlich ist das nicht passiert, (flüstert) wegen dem Fluch (lacht) Das ist keine grosse Sache, weil wir bereits zuvor Meetings mit ihnen hatten. Aber ich weiss nicht genau, was wir machen, wenn es um das nächste Album geht. Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass wir es gratis veröffentlichen werden. Ich würde gerne gratis Singles sehen, Videos und solche Sachen. Ich weiss nicht, ob ich ein Plattenlabel davon überzeugen könnte, ein Album gratis zu veröffentlichen und mich trotzdem zu bezahlen (lacht)

Sehr wahrscheinlich nicht! (lacht)
Nein, (lacht) wenn du bei einem Label unterschreibst, geht es nur ums Geld, darum nehmen wir uns so viel Zeit dazu. Warum sollte ich all meine Zeit und all dieses Geld und den Aufwand investieren und meine Famile durch diesen Scheiss ziehen, du weisst ja, um niemals Geld zu haben und es einfach weg zu geben an irgendeine gierige Firma. Auf keinen Fall, ich habe das einmal gemacht, ich werde es nicht noch einmal tun!

Ok wie würde denn der perfekte Plattenvertrag für dich aussehen? Was sollte dabei sein?
(lacht) Am… Es währe ein Deal in dem die Profite fair verteilt würden, weisst du, wo es nicht 99,9% für sie ist und ich bezahle alles und sie bekommen alle Gewinne - und so ist es leider immer mit den Labeln. Ich brauche nicht dieses grosse… Ich möchte einen Deal, der eine Zukunft hat, eine finanzielle Zukunft und auch eine Zukunft, wo sie sich bemühen mich zu vermarkten, mir helfen und mich unterstützen, um auf Tour zu gehen, all dieses Dinge. Ich brauche nichts grosses im voraus, ich schaue lieber auf das ganze Bild. Auf lange Sicht!

Das wäre toll. Aber heutzutage sind Label nicht so freundlich mit ihren Künstlern.
Nein das sind sie offensichtlich nicht. Darum nehmen wir uns Zeit. Wir haben uns wirklich viele angesehen und dann haben wir dieses eine Label gefunden, das aufgewacht ist und sieht, dass die Zeiten nun anders sind und das man umdenken muss, und wenn du willst, dass dein Künstler tolle Alben macht, muss dein Künstler auch eine gute Moral haben. Wenn du den Künstler missbrauchst, wo ist da die Moral? Weisst du, er wird dir keine guten Alben liefern, sondern Scheiss Alben, die ewig brauchen, bis sie fertig sind. Darum habe ich so lange gebraucht, um wieder Musik zu machen nach dem ganzen Zeug mit dem früheren Label. Meine Moral war ganz unten in der Scheisse, es brauchte einige Zeit, um darüber nachzudenken. Jetzt bin ich ziemlich inspiriert. Aber die Idee, einen Vertrag zu unterschreiben bringt mich zum Schwitzen. Es ist wirklich beängstigend! Wenn ich etwas unterschreibe, was wird passieren? Also nehme ich mir wirklich Zeit, überprüfe alles gründlich. Es ist auch frustrierend, weil es sich anfühlt, als würde alles ewig dauern. Aber auf die lange Sicht wird es sich auszahlen.

Der Sound auf “Perfectly Defect” unterscheidet sich von den früheren Sachen - es ist aggressiver, ist das wegen den schlechten Platten-Deals? (lacht)
(lacht) Vielleicht ist das einer der Gründe. Natürlich bringt es dich in eine schlechte Stimmung, wenn du in einem schlechten Vertrag gefangen bist, wenn deine Leidenschaft ausgenutzt und missbraucht wird. Also hat das natürlich viel damit zu tun. Wegen dem Sound, ich meine es ist sehr experimentell, eine natürliche Sache die einfach mit mir passiert. Ich versuche immer neue Sachen. Wenn ich mit einem kleinen Teil Musik ankomme, der wirklich fliessend ist, werde ich nicht versuchen es in anderen Scheiss zu verwandeln, weil es keinen Sinn macht. Aber wenn ich es mag, arbeite ich weiter daran. „Perfectly Defect“ ist eigentlich eine Kollektion aus vielen Songs, die so kreiert wurden, zur gleichen Zeit wie „The Great Deceiver“. Aber ich legte sie weg, weil ich dachte, sie passten nicht zu der Dynamik von „The Great Deveiver“. Also habe ich sie weggelegt und ich kreierte einige Songs mehr wie „Close to the End“, es war einer der letzten Songs, die gemacht wurden. „Perfectly Defect“ selber, dieser Song entstand eigentlich vor vielen vielen Jahren. Ich habe es einfach fertig gemacht, um ihn auf dieses Album zu machen. Auf dem Download sind es acht Songs, die Tour Edition ist einfach eine gedruckte Version vom Download. Wenn die echte Version davon rauskommt, werden sehr wahrscheinlich 11 oder 12 Songs drauf sein. Alles mögliche was wir bisher noch nicht veröffentlicht haben. Es gibt noch mehr versteckte Sachen.

© www.tattoolife.com
Ich habe deine Frau Linda auf dem Cover des Tattoo Life Magazins gesehen, ein sehr schönes Bild, wie fühlst du dich wenn so viele Männer deine Frau so sehen können? Bist du stolz oder ein bisschen eifersüchtig?
Ah…. (seine Augen fangen an zu glänzen) Mir ist es egal!

Ich kann es in deinen Augen sehen, du bist sehr stolz!
Oh ich liebe meine Frau. Ja, ich bin sehr stolz auf sie. Sie hat auch hart gearbeitet und sie hat unsere Tochter und sie ist jetzt wieder schwanger.

Oh wirklich! Ich gratuliere! Schön das zu hören!
Danke dir! Sie hat sehr sehr hart daran gearbeitet, einige Model Jobs zu bekommen. Ich meine, leider ist sie einer dieser Menschen, der ein bisschen zu schnell aufgibt. Weisst du, wie soll ich es beschreiben? Naja, wenn sie es nicht so hinbekommt wie sie es will, dann sagt sie immer “Oh, dann lass ich’s! Und ich sage immer „Oh, komm schon!“ Ich bin total stolz, ich war sehr glücklich, als sie das Cover bekam. Ihre Tattoos sind wirklich schön, aber meine sind Scheisse.

Ah komm schon. Die sind auch schön. Sie haben eine spezielle Bedeutung für dich.
Sie sind alt, aber ja das ist der Deal damit! Ich glaube sie hat all ihre Tattoos aus Schweden, Helsingborg. Ein Typ, ich kann mich nicht an seinen Namen erinnern, vielleicht wird es ja in dem Artikel erwähnt. (leider nicht) Aber nein, natürlich hatte ich keine Probleme damit. Eifersüchtig zu sein wäre scheinheilig, wegen dem Business in dem ich bin. Du weisst schon, Leute wollen Fotos.

Ja, ich glaube du hast auch mal gesagt, sie mag es nicht, wenn du auf Tour bist?
Als eine Ehefrau und Mutter mag sie es nicht, wenn ich weg gehe. Erstens vermisst sie mich und meine Tochter beginnt sich zu wundern wo ich bin, sie versteht es nicht. Sie denkt, ich bin im Studio. Sie ist jetzt fast drei. Aber sie versteht nicht warum ich abends nicht nachhause komme. Das ist Scheisse. Also ist es schwer damit umzugehen, vor allem wenn es eine lange Tour wie diese ist. Es sind acht Wochen. Zu lange, wenn du mich fragst.

Letztes Mal hast du mit meiner Kollegin darüber gesprochen, warum du “Smell the Witch” geschrieben hast hier) Du hast gesagt, ein bestimmter Geruch kommt alle zehn Jahre zurück, ist es wieder passiert?
Um ehrlich zu sein, nein ist es nicht! Ich denke das letzte Mal war ich wohl ein Teenager oder so. Offensichtlich ist alles psychologisch, wegen diesem einen komischen Traum den ich hatte als kleines Kind. Ich glaube ich hatte einen Traum über eine Hexe in einem zerstörten Haus, es hatte diesen komischen Geruch, und später, einige Jahre danach, als ich auf einer Ausstellung mit norwegischer Kunst war, sah ich diese gemalte Hexe und es war der selbe Geruch. Also war alles sehr komisch. Und dann ab und zu, ich weiss nicht wie viele Jahre dazwischen sind, ich bin mir nicht sicher ob es 10 Jahre sind oder was auch immer, sehr wahrscheinlich habe ich 10 Jahre genommen weil es gut mit dem Text geklungen hat- würde ich diesen Geruch wieder spüren. Und ich würde ihn sofort wieder mit der Hexe in Verbindung bringen. Kindheitsängste, du weisst schon! Aber ich hatte das schon viele Jahre nicht mehr.
Glaubst du an übernatürliches? Wie Geister oder so?
Ich glaube an das Unbekannte. Ich könnte nicht sagen, ich glaube an Geister, aber ich glaube nicht an UFOs. Ich meine, wer verdammt noch mal weiss das schon? Ich denke es gibt unterschiedliche Ebenen in unserer Existenz. Aber ich bin nicht einer dieser Menschen der es studiert oder sowas. Ich denke, es währe ignorant zu behaupten, dass wir die einzigen aktiv denkenden Lebewesen sind. Denn da ist mehr als wir sehen.

Wie ist es mit dem Leben nach dem Tod? Wie sieht es aus?
Yeah. Ich weiss nicht was, aber ich bin sicher, dass wir bis zu einem gewissen Mass weiter existieren. Ob es in Form von irgendeiner Art Energie in einer anderen Ebene ist. Ich glaube nicht an die Hölle, nicht aus religiöser Sicht.

Hast du ein paar letzte Worte für die Leser?
Naja, nur Danke für euer Interesse, denke ich. Ich hasse diesen letzen Worte, ich habe nie was zu sagen. Der Download ist immer noch erhältlich, also check it out!

Ok, Vielen Dank und ich wünsche euch eine tolle Show heute Nacht!
Danke dir!

www.mortiis.com

(Danke an Tattoolife & Kobaru Photography, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt haben. www.tattoolife.com, www.kobaru.pl, www.facebook.com/kobaru.photography)





Autor: Sandy Mahrer, photos: band, kobaru.pl
Eingetragen am: 2011-03-21

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Mortiis: Eine Bekundung der Unabhängigkeit! - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll