Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





SISTER SIN: „Folge dem, was dein Herz für richtig hält!“
STALKER Serie „Women In Rock“


Seit ihrer Gründung 2002 streben sie nach ganz oben, sie tourten mit Arch Enemy, Lordi und spielten Support Shows für Motörhead in den USA. Das sind nur einige Highlights, die sie in ihrer Biografie auflisten können. Neben eingängiger Rockmusik und einer stimmgewaltigen Frontfrau, deren Erkennungswert die anderen Girls im Business vor Neid erblassen lässt, haben die vier Schweden auch optisch einiges zu bieten. Frontlady Liv Jagrell ist nicht nur ein Gesangstalent, sondern sie weiss auch gut mit ihren Reizen zu spielen. Wir haben mit der smarten Göteborgerin gesprochen.

Hallo Liv, ihr wart also im Dezember auf einer grossen Tour mit U.D.O und euren Landsleuten Sister. Wie war diese Tour für euch?
Das war eine wirklich gute Tour für uns! UDOs Musik und Fans passten sehr gut, und es war fast überall ausverkauft, also waren wir sehr glücklich darüber, Teil von diesem Package zu sein, und sowohl UDO als auch seine Crew sind grossartige Leute, wir hatten alle einen Mordspass!

Hast du ein lustiges Tour-Erlebnis, das dir gerade in den Sinn kommt, das du mit uns teilen könntest?
Hmm, viel Spass, aber das unvergesslichste wird wohl die erste Show beim dritten Teil gewesen sein, oder das Verpassen dieser Show, sollte ich wohl sagen. Weil unser Auto irgendwo in Deutschland schlapp machte, und wir sollten eigentlich nach Holland, wir wurden von einem Assistenten abgeholt und zu einer Garage gebracht und haben gewartet und gewartet, mehr als 6 Stunden! Und als sie endlich das Problem fanden, war es zu spät für die Show, also mussten wir absagen - und es ist nicht so lustig, den ersten Gig einer Tour abzusagen, aber was soll man machen! Oh, halt, dann wurden wir noch 3-4 mal von der Polizei angehalten und sie stellten unseren Wagen und Trailer total auf den Kopf, irgendwie mögen uns die deutschen Cops nicht!



Bevor der Tour mit U.D.O. hattet ihr eine Tour in den USA, wo ihr bereits ziemlich erfolgreich seid. Wann wart ihr das erste Mal dort und wie habt ihr den Sprung über den grossen Teich geschafft?
Unsere erste Tour in den USA war im Herbst 2008 nach der Veröffentlichung unseres ersten Albums „Switchblade Serenades“. Wir haben ein amerikanisches Plattenlabel, Victory Records, also ist unsere Hauptzielgruppe der US Markt, also ist es für uns ein MUSS, in den USA zu touren, und wir haben grossartige Unterstützung von unserem Label jedes Mal wenn wir drüben sind. Das ist ein Segen für uns, wir sind sehr dankbar, weil es heutzutage schwer ist, eine Band auf Tour zu sein, du machst normalerweise kein Geld mit Tourneen, du verlierst es nur, haha

Was bevorzugt ihr dann, in Europa zu spielen oder in den USA? Was sind die guten und schlechten Seiten an beiden Orten?
Das ist sooo schwer zu sagen, aber gerade jetzt bevorzuge ich Europa, weil alles ein bisschen mehr unter Kontrolle ist hier, das Catering ist gut und die Dinge verlaufen meistens reibungslos. Aber in den USA haben wir mehr Fans, da wir schon vier Mal dort waren, also wird es jedes Mal, wenn wir zurück kommen, für uns besser und besser, und ich liebe immer noch einige der Städte so sehr, dass ich dorthin zurück möchte, so oft ich nur kann.

Also 2011 war ziemlich stressig mit Tourneen, ich nehme an, ihr habt gar keine Zeit mehr für normale Jobs? Oder braucht ihr die immer noch?
Mädel, und wie wir die brauchen, haha, es ist nicht glamourös in einer Band zu sein, es ist Arbeit, wenn du auf Tour bist, und es ist Arbeit, wenn du zurück bist, um die Tourneen zu finanzieren. Wir haben keine Zeit für normale Jobs aber wir machen sie trotzdem, es ist die einzige Möglichkeit zu überleben im Moment, und wir geben nicht auf!

Ihr habt vor kurzem einen Song mit Doro Pesch aufgenommen, ein Cover des Motörhead Klassikers “Rock’n’Roll”. Wie kam das zustande?
Wir bekamen das Angebot von einem Produzenten, einen Song gratis aufzunehmen, und da wir gerade sehr beschäftigt waren mit Touren, hatten wir keine neuen Songs zu dieser Zeit, also wählten wir einen unserer Lieblings-Motörhead Songs und fragten Doro, ob sie mitmachen würde, und sie sagte ja! Wir sind so glücklich, dass sie das mit uns machen wollte, sie ist wirklich unglaublich!



Hat Strandh wirklich dieses Lippen Tattoo (Rock’n’Roll), wie man auf eurer Webseite sehen kann, oder ist es nur ein Gag für die Motörhead-Veröffentlichung?
Ich kann dir sagen, dass es ein richtiges Tattoo ist und dass er es schon hatte, ehe er überhaupt in der Band war!

Ihr habt euer letztes Album “True Sound of the Underground” im Juli 2010 veröffentlicht. Arbeitet ihr bereits an einem neuen Album? Und wisst ihr schon, wann das neue rauskommen wird und was wir davon erwarten können?
Oh ja, wir gehen in der Tat nächste Woche ins Studio! Es wird ein härteres und raueres Album, aber immer noch mit den Sister Sin Melodien und ein bisschen dynamischer als das letzte. Sucht danach in euren Plattenläden Ende Mai!

Liv, du wirst als eines der heissesten Mädels im Metal bezeichnet. Was denkst du darüber? Und was machst du, um deinen Körper in Schuss zu halten? Ich weiss, dass du als Personal Trainer arbeitest, aber machst du ein spezielles Workout jeden Tag?
Ich fühle mich sehr sehr geehrt, dass jemand mich so bezeichnet, natürlich, es macht ein Mädchen glücklich, das zu hören. Und Ja, ich trainiere viel, ich bin irgendwie ein „Trainoholic“, wenn man das so möchte, ich mache es nicht jeden Tag im Moment, aber ungefähr 3-4 mal in der Woche, und ich versuche gesund zu essen, keine industruell verarbeiteten Lebensmittel, obwohl ich süchtig nach Schokolade bin!

Es ist nicht sehr einfach, gesund zu essen während einer Tour, wie kommst du also mit diesem Problem klar?
Hmm yeah, das ist ein Problem, vor allem in den USA, in Europa ist es viel viel besser mit dem Essen und dem Catering, aber meistens wenn wir in den USA touren, lebe ich von Subway. Ich bin auch Vegetarierin, also machte es das auch ein bisschen schwieriger. Aber es ist nicht überall in den USA so, Städte wie LA, Portland und New York haben grossartiges vegetarisches Essen.



Du arbeitest auch als Model, ist das richtig? Was hast du bisher als Model gemacht? Und wenn du wählen müsstest zwischen Sängerin sein, Modeln und Personal Trainer, was würdest du wählen?
Ich modle nicht mehr so viel, ich habe wirklich nicht die Zeit dazu, und wenn ich wählen müsste, würde ich natürlich Sister Sin wählen, jeden Tag in der Woche!! Ich lebe für meine Musik, ich lebe, um auf der Bühne zu sein, ich würde das für nichts in der Welt aufgeben. Und ich hoffe, dass eines Tages Sister Sin auch von der Musik leben können, das ist unser Hauptziel, uns voll und ganz dem zu widmen.

Die Leute heute sagen immer noch, dass man heutzutage als Frau im Metal zweimal so hart arbeiten muss wie ein Mann. Was denkst du darüber? Wahr oder falsch?
Ich stimme total zu, das tue ich. Ich denke, dass ich sehr hart kämpfen musste, um den Respekt zu bekommen, den ich heute habe. Und die Leute mögen es, ihre Meinungen zu deinem Aussehen, deiner Einstellung, manchmal deiner ganzen Erscheinung zu bilden, und ich denke nicht, dass das einem Mann überhaupt so passiert wie einem Mädel. Aber du solltest dich einfach von keinem heruntermachen lassen, und nicht auf diese blöden Idioten hören, du solltest dem folgen, was dein Herz für richtig hält, nur du kannst dir selbst sagen, was am besten für dich ist, niemand sonst!

Hattest du je schlechte Erfahrungen, nur weil du ein Mädel bist, das Hard Rock singt?
Einige Leute mögen einfach keine Mädels im Metal/Rock und sagen dir das gerne, aber man muss dann einfach die Ohren zu machen und nicht auf diesen Müll hören. Und natürlich, da gibt es immer Schleimer und unheimlichen Typen, die denken, sie könnten dich ohne Rücksicht auf Verluste anlabern, aber ich habe gelernt, diesen Scheiss nicht zu tolerieren, wenn jemand wirklich blöd ist, sag ich ihm, dass er sich verpissen soll.

Ok, zurück zu den Plänen für 2012, was kommt als nächstes bei euch? Welche Ziele wollt ihr dieses Jahr noch erreichen?
Zu aller erst wollen wir das neue Album herausbringen, und dann können wir hoffentlich wieder touren, beides in den USA und in Europa, das wäre wirklich das Beste!

Mit welcher Band würdet ihr gerne touren? Was ist euer grösster Traum?
Ich würde gerne auf eine lange Tour mit Motörhead oder Judas Priest gehen! Aber meine Traumtour/Konzerte wären als Support für Twisted Sister, ich liebe Dee Snider, er ist mein grösstes Vorbild als Frontfrau (sic!! Die Red.) und Entertainer.

Last but not least: Beschreibe in einem Satz, warum du Musikerin geworden bist!
Weil ich es liebe, auf der Bühne zu sein und die beste Musik der Welt zu singen! Nichts kann besser sein als das, gar nichts!

Danke viel Mal für deine Zeit und ganz viel Inspiration und gute Schwingungen für euer kommendes Album.
www.sistersin.com



Autor: Sandy Mahrer photos: Sister Sin
Eingetragen am: 2012-03-16

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: SISTER SIN: „Folge dem, was dein Herz für richtig hält!“ <br> STALKER Serie „Women In Rock“ - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll