Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Max Jason Mai: “Ich will nicht eingeschränkt werden“

Miro Šmajda aka Max Jason Mai ist in seiner Heimat schon lange kein Unbekannter mehr, durch seine Teilnahme bei der tschechischen/slowakischen Superstar Show sorgte er 2009 für den nötigen Rockfaktor und landete damit auf Platz zwei. In diesem Jahr trat er für die Slowakei am Eurovision Song Contest auf, wobei er mit seinem Metalcore-Sound für reichlich Aufsehen sorgte. Der charismatische 23-jährige scheint sich aber nicht viel aus dem ESC zu machen und setzt eher auf sein neues Image und die Debüt CD, um international durchzustarten.

Hallo MJM, ich hoffe es geht dir gut? Hast du schon etwas Zeit gefunden, dich von den Eurovision-Strapazen zu erholen?
Hallo, es geht mir grossartig, und gleich nach unserer Rückkehr in die Heimat machte ich mich daran, an neuen Songs zu arbeiten, also hatte ich keine Zeit zum Relaxen - Musik ist meine Erholung :-)



Du hast ja unlängst beim ESC in Baku teilgenommen. Wie war diese Erfahrung für dich?
Teils positiv, teils negativ. Genauer gesagt, es dreht sich dort alles um Politik, und zum ersten Mal war da eine Band, die Metalcore spielt, da bemerkten wir oft, wie verschreckt da einige Leute wegen unserer Teilnahme waren - vor allem orthodoxe ESC Fans, die für den Bewerb traditionelle Genres wie Disco Pop mögen. Aber wir hatten Spass, denn wir hatten ohnehin absolut keine Chance, in das Finale zu kommen, weil wir ein so kleines Land vertreten, das keiner kennt und das keine Unterstützung vom nationalen TV oder einem Label hatte. Das Ganze hing alleine von mir ab.
 
Du hast es nicht in das Finale geschafft, bist du traurig darüber oder denkst du, dass es irgendwie besser ist so?
Nein, es spielt keine Rolle, ob du ins Finale kommst oder nicht. Ich konzentriere mich auf meine Musik, darauf dass mehr tolle Sachen auf das Album kommen und dass mehr und mehr Fans von diesem Projekt wissen. Das ist alles. Eurovision ist ein 2-Wochen-Event. 2 Tage nach dem Songcontest - interessiert es keinen mehr :-)
 
Wer war denn dein Favorit beim ESC?
Mein Favorit? Dieser Wettbewerb drehte sich mehr um Politik als um die Qualität von Musik, aber ich habe den großartigen Moment von Rambo Amadeus genossen –. Ich liebe diesen Typen :-)
 
Es gab einige Leute, die meinten, dass jemand mit solcher Musik nicht am ESC teilnehmen sollte, was denkst du über diese Kritiker? Und warum wolltest du Teil des ESC sein?
Für mich war es einfach eine Herausforderung. Um RnR zu repräsentieren. Nicht weniger, nicht mehr. Und bezüglich dieser Kritiken....99% der Leute, die dieses Event ansehen, sind keine RnR Fans, also sind vielleicht ....die Kritiken berechtigt. Aber ich scheiss darauf, was ESC Kritiker sagen :-)


Gibt es irgendwelche Tipps, die du einer Band geben würdest, die in Zukunft am ESC teilnimmt?
Seid einfach ihr selbst.
 
Du warst Teilnehmer beim Tschechisch-Slowakischen Superstar 2009, dort hast du den zweiten Platz gemacht, wie sehr hat dich dieser Wettbewerb in dem beeinflusst ,wer du heute bist?
Viele Erfahrungen gemacht, aber so läuft das Spiel, und so ist es heute noch:)
 
Danach hast du deine Platte “Čo sa týka lásky” veröffentlicht, welche wie ich meine nur in Tschechisch gesungen war. Ist das richtig? Es wurde veröffentlicht unter deinem richtigen Namen Miro Šmajda. Warum singst du jetzt in Englisch? Oder wird „Don’t close your eyes“ der einzige Song auf Englisch bleiben?
Ich liebe Englisch. Es gibt keinen Grund in Tschechisch oder Slowakisch zu singen, wenn Englisch weltweit die wichtigste internationale Sprache ist, fast jeder versteht, worüber du singst. Ich will nicht eingeschränkt werden. Und wenn du in einer nicht internationalen Sprache singst, bist du automatisch eingeschränkt.
 
In einem anderen Interview hast du erwähnt, dass Max Jason Mai ein komplett anderes Ding ist als das, was du zuvor als Miro Šmajda veröffentlicht hast aber es war immer Rock Musik. Was würdest du sagen sind die grössten Unterschiede zwischen beiden Projekten?
MJM ist härter, so viel härter. Es ist auch ein grosser Schritt nach vorne hinsichtlich des Sounds und der Produktion, dank Michael Elvis Baskette.

Kannst du uns mehr über deinen musikalischen Hintergrund erzählen? Wann hast du angefangen, Musik zu machen und woher kommt deine Faszination für Metal/Rock Musik?
Meine ersten Schritte im RnR machte ich, als ich zwei Jahre alt war und ich mich in Bands wie AC/DC und Bon Jovi verliebte. Während den 90ern drehte sich dann alles um Ozzy Osbourne, Judas Priest, Metallica, Metal Church, Helloween, und als ich 15 war, fing ich an zu singen und Gitarre zu spielen; ich gründete meine erste Band namens Skivers während der High School Zeit, da war ich 16. Wir spielten Pop, Jazz, Rock, dann hatte ich eine Heavy Metal Band Blackjazz, und dann fing ich an, meine Soloprojekte zu spielen.


 
Planst du ein neues Album? Und weisst du bereits, wann es erscheinen wird?
Wir werden während des Sommers daran arbeiten, also wird es sehr wahrscheinlich im Herbst oder Ende des Jahres veröffentlicht.
 
Ich habe auf deiner Webseite gelesen, dass deine Interessen neben Musik, Sport, Yoga, Liebe und Natur sind, also sag mal, wie sollen wir das Interesse an der Liebe verstehen? ;-)
Liebe ist überall um uns herum. Du kannst jeden lieben, mit dem du arbeitest, jeden der dich liebt, du kannst alles lieben, was du machst, du kannst jeden Teil der Natur und der Welt um dich herum lieben. Ich liebe auch die Musik, meine Freunde, meine Familie, und ich liebe Frauen. Frauen sind die interessantesten Geschöpfe auf diesem Planeten. Also da gibt es so viele Dinge, von denen du fasziniert seinkannst, sie lieben kannst.
 
Du bist immer noch ziemlich jung, aber hast schon einen breitgefächerten Hintergrund von Sachen, die du so gemacht hast - welche Träume und Ziele hast du für die nächsten paar Jahre?
Es war ein langer Weg, obwohl es nur 2,5 Jahre sind, seit denen ich professioneller Musiker bin. Mein Traum ist es, hart zu arbeiten und mein Bestes zu geben bei jeder Kleinigkeit, die ich mache, ein Label zu finden, weil wir immer noch keinen Vertrag haben, und viele tolle Shows für die Fans zu spielen.



Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dir möglich ist, erfolgreich in Europa, vielleicht sogar den USA zu werden mit deiner Musik; habt ihr Pläne für eine Tour? Oder wie sehen die Pläne für die nächsten Monate aus?
Natürlich, aber zuerst müssen wir mal ein grossartiges Debüt Album aufnehmen und uns selber und die Fans damit glücklich und zufrieden machen. Wir sind nur am Anfang, die Band arbeitet ohne Unterstützung von einem Label, einem Investor, einem starkem Hintergrund, also müssen wir arbeiten arbeiten, arbeiten, Schritt für Schritt, eine tolle Platte produzieren und dann auf Tour gehen und die Musik geniessen :)
 
Ok, wenn die Leute dein altes Album” Čo sa týka lásky” kaufen wollen, wo können sie das tun?
Einfach bestellen – bei SONY Music Tschechien. 
 
Gibt e seine Frage, die du gerne mal gestellt bekommen würdest, die man dich noch nie gefragt hat in einem Interview?
Noup :)) Alles Bestens ;) Danke dir ;) 
 
“Letzte Worte“ an die Stalker-Leser?
Haha :)) ... Wir sehen uns bald!!! Und keep on rockin´ !!! :)) 

http://www.maxjasonmai.com
http://www.facebook.com/maxjasonmai
http://www.youtube.com/user/maxjasonmai
https://twitter.com/#!/MaxJasonMai


Autor: Sandy Mahrer, Fotos: Band
Eingetragen am: 2012-06-25

Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben


Loading







Axemaster: Eine Ouvertüre für noch viel mehr
Eine dieser Bands mit einer langen Geschichte: Axemaster wurden 1985 gegründet und hat die Szene mit >> more/mehr
2015-06-16
Freedomination
Fresh Act Juli / August
Wenn man in Finnland lebt, ist es schwierig, die einfache Tatsache zu ignorieren, dass diese Nation die >> more/mehr
2015-07-01
Tuska Open Air 2015
Wir hatten uns schon allmählich mit dem Gedanken abgefunden, dass der Sommer 2015 offenbar von höherer ... more/mehr 2015-07-07
CD: Powerwolf
Zwei Jahre nach ihrem überragenden Nummer 1 Hit „Preachers of the Night“ legen die Wölfe ihr neues Album „Blessed & Possessed“ ... more/mehr 2015-08-03
CD: Big Wreck
Seit 1990 gibt es die Band Big Wreck nun schon, und das Album, welches bereits 2014 in den USA und Kanada veröffentlicht ... more/mehr 2015-07-13
CD: Biters
Diese Jungs aus Atlanta veröffentlichen mit „Electric Blood“ ihr Debüt-Album, voll mit feinstem Punk´n´Roll. Obwohl es die ... more/mehr 2015-07-10
CD: Wilson
WILSON habe ich diesen Frühling in Hamburg das erste Mal live auf der Bühne gesehen – als Support von Halestorm. Live haben ... more/mehr 2015-07-01
CD: Donald Cumming
„Out Calls Only“ ist das Debüt-Album von Donald Cumming, ex-The Virgins Sänger, zumindest was seine Arbeit als Solo-Künstler ... more/mehr 2015-07-01
KONZERT: Faith No More
Die vor kurzem erfolgte Wiedervereinigung der 1998 aufgelösten, legendären Crossover Band Faith No More schlug hohe ... more/mehr 2015-06-24
KONZERT: Apocalyptica
Als meine Anreise nach Clifton Park begann, wusste ich nur, dass es ein verdammt langer Tag werden würde. Aber als ich es ... more/mehr 2015-05-22
KONZERT: Dirge / Crib45
Ungewöhnlich früh ging auch schon dieser Gig los, was jedoch alle Berufstätigen durchaus begrüssten – nicht zuletzt die jeweiligen ... more/mehr 2015-05-10
KONZERT: The Poodles / Pretty Wild
Der heutige Abend steht ganz im Zeichen der schwedischen Krone. Unter Blau/Gelber Flagge darf natürlich auch ein Konzert ... more/mehr 2015-05-02
English Deutsch Interview: Max Jason Mai: “Ich will nicht eingeschränkt werden“ - STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll