Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





Metalinferno 2008

2008-12-03
Stadt / City Lenzburg 
Land / Country CH 
Web www.metalinferno.ch
 
Veranstaltungsort:
Location
Mehrzweckhalle Lenzburg 
Datum / Date01.11.2008 
Bildergalerie / Picturegalerie Metalinferno_2008 
Photos: Sandy Mahrer 

Zum fünften Mal ruft das Metalinferno in Lenzburg. Auch wir sind wieder mit dabei trotz Verspätung durch Umleitung des Zugverkehrs wegen Gleissarnierungen.

Angry Bastard
Die Jungs von Angry Bastard haben sich im Battle of Metal mit diversen anderen Bands duelliert und gewonnen. Somit haben sie die Ehre, das diesjährige Metalinferno zu eröffnen und vor ihren Helden Threshold zu spielen. Ihnen war der Stolz anzusehen, hier spielen zu dürfen. Mit einem guten Auftritt bescherten sie den Besuchern einen super Start in den heutigen Abend.

Kharma
Eine weitere Schweizer Band, die schon als Support für Whitesnake in unserem Ländli fungierten. Das hat die Hardrocker um Sänger Werner (Beinhart wie ein Rocker….) auch verdient. Sie geben ihr bestes und werden belohnt mit Jubel, Trubel, Heiterkeit.

Triosphere
Auch wen es immer heisst, der kalte hohe Norden - was wir jetzt zu sehen bekommen, ist alles andere als kalt. Wie die schöne Landschaft Norwegens mit all den Fjorden und der facettenreichen Vielfalt sind Triosphere. Was jetzt abgeht auf der Bühne ist super geil gespielter Metal mit einer zierlichen Powerfrau am Mikrophon. Ida Haukland hat nicht nur eine aussergewöhliche Stimme, sondern überzeugt auch am Bass. Auch ihre Mitstreiter sind begnadete Musiker. Ich könnte ihnen stundenlang zusehen / hören und meine Faszination für ihre Arbeit würde keine Sekunde weniger werden. That is the Power of Metal.

Threshold
Diese Progressiv-Metal Band mit dem wohlklingenden Namen Threshold stammt aus England. Einen sehr schönen Namen hat auch ihr Sänger, Damian, ebenso wohlklingend seine Stimme. Doch das absolute Highlight ist ihr Drummer Johanne James, so etwas gibt’s doch gar nicht, der Kerl schmeisst seine Schlägel in die Luft wie ein Jongleur, immer und immer wieder, dabei geht er ab wie eine Rakete und sein breites Grinsen zeigt, wie viel Spass es ihm macht. Auch den andern merkt man an, dass sie es lieben, auf der Bühne zu stehen, um von ihren Fans abgefeiert zu werden. Eine grosse Show mit einigen Zugaben, die leider aber auch irgendwann vorbei ist.

Der Schluss des heutigen Abends liegt nun in den Händen von Polution. Allerdings ohne mich...
Also bleibt nur noch zu sagen: ein super Abend mit guter Musik, mit netten Leuten, perfekt organisiert, nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei wenn es heisst "come to the Metal Inferno".

Checkt auch unsere Fotogalerie (Link oben).

Sandy Mahrer, transl. K. Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

9/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
Wilson
DVDs
Loputon Gehennan Liekki
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Hass
KONZERTE
Blind Guardian / Orphaned Land
FILME
True Detective
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll