Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131 Homepage des Stalker Magazins
STALKER - Printversion
- Rezension: AUDIO CD -


1.4. Special: 02002

2009-03-31
Titel / Title espoo 
Label  
Web
 
Gesamtspielzeit
Total run time
25:00 (excerpt of 17 h) 
Vö/Release01.04.2009 
Deprecated: Function split() is deprecated in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/content_module/rezensionen_show.php on line 206
April April! Eine CD, viel zu gut um wahr zu sein... aber vielleicht macht die Lektüre ja auch nach dem 1.4. 2009 noch Spass...
Ich steh normalerweise nicht so auf Black Metal, und auch diese 1-Mann-Projekte sind mir eher suspekt. Doch hier fällt es mir wirklich schwer, mir nicht gleich vor Begeisterung in die Hose zu machen. Wenn sich der Rest dieses 17-stündigen Gesamtwerkes ebenso anhört wie der nun mir vorliegende 25 min-Ausschnitt, dann kann ich "02002" nur jedem, wirklich JEDEM, ans Herz legen. Radikal und kompromisslos in jeder Hinsicht, die Musik kann nur als extrem Old School beschrieben werden - ein Sound so aggressiv, verwaschen und verzerrt, der nicht mal die verwendeten Instrumente genauer definieren lässt (das spartanische Bandinfo gibt dazu auch keine genaue Auskunft), und der "Gesang" klingt abartig unmenschlich... wenn auch am Akzent zu hören ist, dass der Solo-Künstler 02002 kein gebürtiger Finne ist.

Diese Musik löst unweigerlich Ströme der Verzweiflung, Existenzangst und des absoluten Horrors aus. Noch dazu, wenn du die tragische Entstehungsgeschichte des "Espoo" Projekts erfährst: Der Neuseeländer ging bei einem winterlich-nächtlichen Ausflug zum finnischen See Bodom verloren und wurde erst am nächsten Morgen halb erfroren in einer Telefonzelle wiedergefunden; er hatte sich die ganze Nacht durch Lektüre des Telefonbuchs wach- bzw. am Leben gehalten - welches sich nun auf vorliegendem Konzept-CD-Paket (17 Stunden auf 20 CDs) in vollem Umfang vertont wiederfindet. Radikal. Genial. Kaufen.

Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10