Warning: mt_rand(): max(-1) is smaller than min(0) in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 93 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 112 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 113 Warning: Illegal string offset 'URL' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 130 Warning: Illegal string offset 'LOC' in /var/customers/webs/stalker/www.stalker.cd/inc/inc-home.php on line 131
Home

Das Magazin
Online stalker
Interaktiv
Über Uns
Bannerzone





- Rezension: KONZERTE - CONCERTS -


MyGrain / Medicated

2014-02-12
Stadt / City Helsinki 
Land / Country FIN 
Web mygrain1.com
facebook.com/medicatedband
 
Veranstaltungsort:
Location
Bar Loose 
Datum / Date8.2.2014 
Bildergalerie / Picture gallery mygrain14 
Photos: Klaudia Weber 

Eine Menge Geburtstage galt es in den letzten 2 Wochen zu feiern (incl. meinen eigenen), und klarerweise kann man auch so eine Fete nicht verpassen – MyGrain feierten ihre offizielle 10-Jahres-Jubiläums-Party!

Da ich schon früher ankam, hatte ich zunächst den Eindruck, dass
Medicated

eventuell mehr Leute auf der Bühne als davor haben könnten – aber kurz vor Showbeginn füllte sich der Club. Diese Jungs aus Helsinki wissen wirklich, wie man Stimmung macht. Neben ihrem abwechslungsreichen Melodic Death / Thrash und fröhlichen Texten wie “God Hates You”, fiel Aleksi Sihvonen auch positiv mit launigen Ansagen auf. Was er mit “wahrhaftig aufgewärmt” für den Headliner meinte, kapierte ich da noch nicht wirklich... Abschliessend sei noch angemerkt, falls ihr diese Band live sehen könnt, dann tut es einfach, ihr werdet es nicht bereuen.

Am Ende des Medicated Sets war der Club so voll – wie ich später hörte, AUSVERKAUFT – dass ich beschloss, mir in der Pause einen Platz ganz vorne zu sichern, damit ich nicht wieder Kamikaze-Fotografieren muss (siehe Shade Empire Konzertbericht) ... Und dann verstand ich die Anspielung - nur an der Bühne war es schon heiss, AUF der Bühne dann erst... Die Stage / Eventmanager karrten schnell alles an Ventilatoren an, aber ich glaub nicht, dass das grossartig geholfen hatte...

MyGrain
kamen pünktlich auf die Bühne, und ich muss wieder zitieren, was ich schon über Shade Empire schrieb – ein triumphaler Empfang, das Publikum rastete schon aus, ehe die Band auch nur einen Ton spielte. Und dann fingen sie an zu spielen... tja, nennen wir es mal “eine Horde Verrückter wird losgelassen”, was sowohl die Szenen auf als auch vor der Bühne beschreibt...

Mehr Fotos in der Galerie, Link oben
Die Band liess eine Welle purer Energie los, die den Raum überschwemmte und alle gefangennahm, auch Leute ganz hinten (was ich mitkriegte, nachdem ich nach einigen Schnappschüssen vor der Hitze geflohen war). Was soll ich sagen, diese Band war schon immer geil, du musst sie einfach mögen, und diese Geburtstagsfete schien allen auch noch mehr einzuheizen, was irre / dämliche Aktionen und Sprüche betrifft. Da gab es etwa später im Set einen Mosh-Wettbewerb, ohne Musik, und die Sieger kriegten T-Shirts, mit dem Schweiss aller Bandmitglieder veredelt...

Tommy Tuovinen bewies mal wieder als vielseitiger Sänger und Entertainer mit viel Humor. Der Neue in der Band, der “Wikinger” Joni Lahdenkauppi (git) konnte einen gelungenen Einstieg mit seinem allerersten Gig feiern, und ich kriegte endlich auch nette Fotos von Eve (keys). Später konnte ich es mir auch nicht verkneifen, mich doch wieder in das “Zentrum der Hölle” zu begeben, schon um die Band auch wirklich zu sehen (was hinten nur via Monitor möglich war). Nunja, sagen wir es mal so, wenn du dort von irgendwo Tröpfchen einer Flüssigkeit abkriegtest, hofftest du, dass es ein Getränk war...

Die Setliste konzentrierte sich klarerweise auf das aktuelle 4. Album “Planetary Breathing”, aber für den Jubiläumsgig plünderten sie so gut wie die komplette Bandgeschichte. Noch einer meiner Faves (Trapped In an Hourglass) – und dann war die Show plötzlich aus... die Zeit verflog, wie auch diese 10 Jahre, und weil diese Show dermassen Spass machte, eine 10/10 und alles Gute für die nächsten 10 Jahre!

PS: Leute in Seinäjoki, Kouvola und Jyväskylä haben diese Woche noch Gelegenheit, MyGrain live zu sehen (siehe Bandwebsite)

Mehr Fotos in der Galerie, Link oben

Setlist

Waking Up the Damned
Shadow People
Mechanimal
Of Immortal Aeons
Alienation
Downfall
Into the Parallel Universe
Xenomorphic
Dreamscape
Black Light Supernova
Ambivalentine
Rats in the Cradle
Trapped in an Hourglass
Final Frontier


Klaudia Weber


Kommentare lesen: 0                           Kommentar schreiben

10/10



Loading




Aktuellste Rezensionen
CDs
A Life Divided, Acoustic Revolution, Annabelle Chvostek, Apocalyptica, Babymetal, Bernhard Eder, Big Wreck, Biters , Borealis, Cain´s Offering, Child of Caesar, Corbeaux, Crystal Ball, Donald Cumming, Emerald Sun, ER France, Faith No More, Faith No More, FELINE&strange, Fin Gren, Freedomination , Galar, Hardcore Superstar, Helloween, Iron Savior , Kiske & Somerville, Korpiklaani, Krakow, Lancer, Lord Of The Lost, Lunatic Soul, Matthau Mikojan, Midway, Momentum, Nightrage, Nightwish, Nordward Ho, Powerwolf, Q-Box, Sarah Sophie, Strong Addiction, Tarja, Tellus Terror, The Birdwatchers, The Darkness, The Statesboro Revue, TO/DIE/FOR, Tornado, Tremonti, Tristana, Velvet Six, Whorion, Wilson,
DVDs
Dragonforce,
BÜCHER/HÖRBÜCHER
Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle,
Hass,
KONZERTE
Apocalyptica,
Barren Earth / Red Moon Architect / Oceanwake,
Blind Guardian / Orphaned Land,
Dirge / Crib45,
Ensiferum | Insomnium | Omnium Gatherum ,
Faith No More,
Finntroll / Wolfheart / The Man-Eating Tree,
The Poodles / Pretty Wild,
Yellowcard | Less Than Jake | Chunk! No, Captain Chunk,
FILME
Sorry, no entrys
Leider keine Einträge
English Deutsch STALKER MAGAZINE inside out of rock´n´roll